SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 13.655 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Fables 8 - Arabische Nächte und Tage

Geschichten:
Geschichte 1
Autor: Bill Willinghams, Zeichner: Mark Buckingham

Geschichte 2
Autor: Bill Willinghams, Zeichner: Jim Fen



Story:
Prince Charming ist der neue Bürgermeister von Fabletown. Leider gefällt ihm der Job nicht ganz so gut, wie er ursprünglich angenommen hatte. Seine Wähler sind überdies mehr als unzufrieden, mit welcher Haltung ihr neu gewähltes Oberhaupt an seine Arbeit geht. Da kommt dem Königssohn ein wenig Abwechslung gerade recht, die sich in Gestalt arabischer Märchenwesen in Fabletown offenbart. Sindbad mit riesigem Gefolge inklusive Harem macht der Stadt seine Aufwartung.

Meinung:
Es war wohl nur ein Frage der Zeit bis die arabische Märchenwelt in Willinghams Ausnahmeserie Einzug hält. Die fremden Sitten der östlichen Brüder sind eine willkommene Abwechslung und bieten jede Menge Konflikt-und Schurkenpotential, um diesen 4-Teiler zu füllen. Außerdem hat Sindbad mit einem echten Dschin eine Superwaffe im Handgepäck, die der Story weiteren Sprengstoff liefert. Willingham gelingt wieder ein abwechslungsreicher Mix aus herrlich witzigen Dialogen und einer spannenden Story, die ein gewohnt cleveres Ende bietet.
Mark Buckingham überzeugt durch seine liebevollen und detailreichen Zeichnungen, die dieser Serie eine weitere besondere Note verleihen. Er passt für Fables einfach wie die Faust aufs Auge.

Neben der frischen Storyline „Arabische Nächte und Tage“ wurde mit der "Ballade von Rodney und June" ein weiters kleines Juwel in der achten Fablesausgabe platziert. Hier wird die Lovestory zweier Holzfiguren erzählt, die wie normale Menschen leben und ihre Liebe ausdrücken wollen. Um ihr Ziel zu erreichen, begeben sie sich auf die gefahrvolle Reise zu ihrem Schöpfer, um ihn um Erlaubnis zu bitten. Willingham spendiert uns einen weiteren Insiderblick in die Welt des "Feindes", inklusive einem kurzen Gastauftritt von Gepetto. Auch hier weiß die Auflösung der Geschichte zu überraschen und lässt natürlich weitere interessante Handlungsmöglichkeiten offen.

Fazit:
Kurz vor der 50sten Jubiläumsausgabe machen sich weder Langeweile noch Unmut breit, stattdessen freut man/frau sich auf die nächsten 50 Abenteuer aus der nimmermüden Feder von Bill Willingham. Wer das Sammelsurium skurriler Charaktere in sein Herz geschlossen hat, wird natürlich keine der folgenden Ausgaben versäumen. Wer die Serie nicht kennt, sollte unbedingt zugreifen!

Fables 8 - Arabische Nächte und Tage - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Fables 8 - Arabische Nächte und Tage

Autor der Besprechung:
Thomas Digel

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16,95

ISBN 10:
3866077696

ISBN 13:
978-3866077690

148 Seiten

Fables 8 - Arabische Nächte und Tage bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Neue Gesichter, neue Herausforderungen
  • Gewohnt souveräne Künstler am Werk
  • Lesevergnügen pur, mehr davon
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.04.2009
Kategorie: Vertigo bei Paninicomics
«« Die vorhergehende Rezension
Hector Umbra
Die nächste Rezension »»
Millennium 2: Die Schädel der Engel
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.