SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.050 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die gesammelten Abenteuer des Großwesirs Isnogud 3

Geschichten:

Une carotte pour Iznogoud, Le jour de fous, Le tapis magique
Autor: René Goscinny, Zeichner: Jean Tabary



Story:
Es war einmal...
In der prächtigen Hauptstadt Bagdad, der herrlichsten Stadt des Universums, der Metropole der Künste und Wissenschaften, dem Anziehungspunkt für Reisende aus aller Welt regierte der Kalif Harun Al Pussah, Beherrscher der Gläubigen - aber dumm wie Brot. Er war so dumm, dass er nicht merkte, dass sein Großwesir ein sehr böser Mann war. Dieser böse Mann hatte nur einen Wunsch: Er wollte Kalif werden an Stelle des Kalifen. Um sich diesen Wunsch zu erfüllen, hatte der Großwesir schon alle Register gezogen, doch letztlich schlugen alle Versuche fehl oder kehrten sich sogar gegen ihn. Isnogud wurde in eine Bücherstütze verwandelt, in einen Hund, in einen Frosch, in einen Nagel oder sogar in eine Andenkenmuschel und dann musste sich sogar der Kalif die Frage stellen, ob Isnogud tatsächlich ein schlechter Mensch sein könnte. Doch die Moral dieser Geschichte - wie auch aller anderen vorher - ist, es gibt keine Moral, Dummheit siegt, Böshaftigkeit wird nie zum Erfolg verhelfen.
Noch Fragen?

Meinung:

"Die Abenteuer des Großwesirs Isnogud" sind auch nach 42 Jahren (!) (1966 erschien der erste Band "Isnogud der Großwesir") irgendwie ein Unikum. Wie kann es angehen, dass man Hunderte - wenn es denn reicht - Seiten mit einer einzigen Idee füllt - und das, ohne niemals langweilig zu werden? Klar, kaum jemand wird wirklich erwarten, dass Isnogud jemals sein Ziel erreicht, dass irgendeiner seiner infamen Pläne wirlich seinen ehrgeizigen, einzigen Wunsch erfüllt, Kalif werden, anstelle des Kalifen. Doch genau da spielen Goscinny und Tabary mit den Leseren. Das Prinzip der selbsterfüllenden Prophezeiung wird bei "Isnogud" bis zum Exzess zelebriert. Man kann eigentlich nur darauf hoffen, dass Isnogud endlich mal Oberwasser behalten darf. Aber darauf können wir alle lange warten - und dass schon wie einst bei Samuel Becketts "Warten auf Godot".

Der Spaß wäre vorbei, wer würde noch eine der Geschichten lesen, wenn das Böse die Oberhand gewinnen würde. "Isnogud" hat es verdient, endlich in einer einheitlichen Gesamtausgabe gewürdigt zu werden. Auch wenn die Chronologie nicht immer gewahrt wird, darf man doch froh sein, die Geschichten endlich komplett zu bekommen.

Man sollte vielleicht nicht immer nur die negativen Aspekte aufführen. Ehapa setzt mit dieser Gesamtausgabe ein Konzept, Klassiker in einer Gesamtausgabe dem Leser zugänglich zu machen, unbeirrt fort. "Blueberry", "Minimenschen", "Isnogud" und unterschiedliche Serien als "Integrale" bzw. Gesamtausgabe locken villeicht auch mal neue Leserschichten zu einem faszinierenden Medium.  



Fazit:
Dumm (Kalif), böse (Großwesir), klassisch (Isnogud)

Die gesammelten Abenteuer des Großwesirs Isnogud 3  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die gesammelten Abenteuer des Großwesirs Isnogud 3

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Ehapa Comic Collection

Preis:
€ 29,00

ISBN 13:
978-3-7704-3183-0

160 Seiten

Die gesammelten Abenteuer des Großwesirs Isnogud 3  bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Böse
  • Böse
  • Böse
  • ... und natürlich dumm (Kalif)
Negativ aufgefallen
  • Chronologie
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.12.2008
Kategorie: Isnogud - Werkausgabe
«« Die vorhergehende Rezension
Byakuya Zoushi - Weiße Nacht
Die nächste Rezension »»
Batman: Schwarz-Weiss Collection 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.