SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.849 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Vagabond 25

Geschichten:
Kap. 216 - 224
Autor, Zeichner, Tusche: Inoue Takehiko

Story:
Um sich zu beweisen, legte sich Musashi vor einem Jahr mit den Männern des Yoshioka-Dojos an, wurde besiegt und gedemütigt. Er schwor, als besserer Kämpfer zurückzukehren und tötete bereits Seijuro Yoshioka. Nun steht er dessen Bruder Denshichiro gegenüber, der hart trainierte und seine Ängste bezwang. Auch Musashi, der schon zweifelte, weil er den richtigen Weg verloren glaubte, hat neue Einsichten gewinnen können und sich weiter entwickelt.
Zunächst scheint es, als wäre Denshichiro durch seine Größe und Kraft im Vorteil, doch der Samurai weiß es besser. Er kämpft nicht, um zu siegen, sondern um Musashi zu vernichten. Schließlich erfüllen sich die schlimmsten Befürchtungen seiner Anhänger, die in Konsequenz auf Rache sinnen.
Musashi will dem Massaker aus dem Weg gehen, doch bevor er das Dorf verlassen kann, begegnet er dem geprügelten Matahachi, der wieder einmal davon läuft, weil er nicht will, dass ausgerechnet der Freund aus Jugendtagen ihn als den Versager sieht, der er ist…


Meinung:
Musashi konnte seine offene Rechnung mit dem Yoshioka-Dojo begleichen: Die Leiter der Schwertschule sind tot. Beide Duelle wurden lange vorbereitet und endeten, da nur einer überleben kann, wie es nicht anders zu erwarten war. Was dem Titelhelden nun bevor steht, ist vielleicht ein Gefecht gegen die Schüler, die sich zusammenrotten und ihn nicht etwa ehrlich bekämpfen, sondern ermorden wollen. Natürlich ahnt Musashi, was vorgeht und kann zudem eindeutige Gespräche belauschen. Was er unternehmen wird, verrät erst der nächste Band.
Der Mangaka wendet sich stattdessen einem anderen Thema zu: Nach vielen Episoden kommt es zu einem Treffen zwischen Musashi und Matahachi, die gewissermaßen die gegensätzlichen Seiten einer Münze repräsentieren. Während der eine den Weg des Schwertes zu seinem Ideal erhob und der perfekte Kämpfer werden will, der sich mutig jeder Herausforderung stellt, schlägt sich der andere durch Lug und Betrug durch und gibt die Schuld an seinem Versagen anderen, statt die Fehler bei sich zu suchen.
Auch anderen Personen, die für Musashi wichtig sind, begegnen ihm. Zwar handelt es sich mitunter nur um einen kurzen Blickkontakt oder wenige Worte, die gewechselt werden, doch erinnern diese Szenen daran, dass der Titelheld eine Vergangenheit hat und diese Menschen auch in der Gegenwart und Zukunft seine Entwicklung beeinflussen werden.
Der Wechsel zwischen spannendem Kampf, philosophischen Überlegungen, auflockernder Vergangenheitsbewältigung inklusive humoriger Momente sorgt dafür, dass die Handlung immer etwas Neues bietet oder das Tempo vor einem Höhepunkt herausgenommen wird. Allerdings kennt man das Schema schon und wünscht sich, dass die Geschichte endlich einmal voran käme, denn nach 25 Bänden ist Musashi noch immer weit von seinem Ziel (und einem ernsthaften Duell mit Kojiro Sasaki, dem zweiten Ausnahmekämpfer) entfernt.
Als Quereinsteiger findet man sich kaum noch in der Serie zurecht. Die Ereignisse bauen aufeinander auf, Kenntnisse um das Vorherige werden vorausgesetzt. Das macht "Vagabond" zu einem Titel für Sammler, die sich für realistische, anspruchsvolle Samurai-Mangas interessieren.


Fazit:
"Vagabond" ist ein zeichnerisches Highlight und ein Titel für erwachsene Leser, die historische (Samurai-) Mangas mögen. Die Story ist realistisch, bietet Action und philosophische Ansätze. Man benötigt aber auch etwas Geduld, da Höhepunkte langsam aufgebaut und durch Nebenhandlungen hinausgezögert werden.


Vagabond 25 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Vagabond 25

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-7704-6880-5

208 Seiten

Positiv aufgefallen
  • großartige, detailreiche Illustrationen
  • realistische, interessante Charaktere
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.10.2008
Kategorie: Vagabond
«« Die vorhergehende Rezension
Vagabond 24
Die nächste Rezension »»
Hana-Kimi 15
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.