SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.455 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Acriborea 2: Die Vernichtung des hohen Rates

Geschichten:
Acriboréa: 2. Les Ruines de L’Aréopage
Autor: Sylvain Cordurié, Zeichner: Stéphane Créty, Farben: Sandrine Cordurié

Story:
Die Menschheit steht vor ihrer Vernichtung und auf der neuen Zuflucht im Auivivar-System soll endlich der zweite Schub an Kolonisten eintreffen. Zwölf Millionen Menschen sind in dem Raumschiff untergebracht und es gibt noch sehr viel zu tun. Da ist es ein mehr als schlechtes Zeichen, als auf einmal der gesamte Hohe Rat ausgelöscht wird. Haben die Ureinwohner etwas damit zu tun? Und wie kann man dagegen vorgehen?

Meinung:
Es ist ein Albtraum Szenario. Die Erde sucht eine Zuflucht auf einem fremden Planeten und ausgerechnet, als die Flüchtlinge eintreffen, geht so ziemlich alles schief, was schief gehen kann. Im Grunde genommen beschreibt Sylvain Cordurié in seiner Geschichte eine alte Geschichte, wie man sie bereits aus Zeiten der Conquistadoren kennt. Sie fußt letztendlich auf der Arroganz der Menschen. Denn diese glauben wirklich alles unter Kontrolle zu haben. Und doch kontrolliert sie eine ganz andere Macht.

Acriborea ist mit Sicherheit mit Band 2 richtig spannend geworden. Wird es gelingen die Kontrolle zurück zu erlangen und was sind die Konsequenzen für die Siedler? Das sind sehr konkrete Frage, die in einer fantastischen Umgebung gestellt werden. Und darauf baut die Spannung des Comics auf. Man darf gespannt sein, wie dies noch weiter geht.

Die Zeichnungen von Stéphane Créty sind sehr dynamisch und präsentieren wundervolle Science Fiction-Szenarien. Er kann mehrfach bei sehr guter Action beweisen, wie gut er ist. Es macht wirklich sehr viel Spaß diesen Comic anzusehen und wenn er diese Qualität hält, steht Acriborea letztendlich als wirkliches Highlight im Programm von Bunte Dimensionen.

Fazit:
Eine spannende und gut erzählte Fortsetzung mit einem gut aufgelegten Zeichner. Was will man mehr?

Acriborea 2: Die Vernichtung des hohen Rates - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Acriborea 2: Die Vernichtung des hohen Rates

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Bunte Dimensionen

Preis:
€ 14,00

ISBN 13:
978-3-938698-92-1

48 Seiten

Acriborea 2: Die Vernichtung des hohen Rates bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Spannende Geschichte
  • Tolle Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1.4
(5 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.10.2008
Kategorie: Acribora
«« Die vorhergehende Rezension
Die vierte Macht 4: Insel D-7
Die nächste Rezension »»
Cubitus 17: Gib schön Pfötchen
Leseprobe
Acriborea 2: Die Vernichtung des hohen Rates
Acriborea 2: Die Vernichtung des hohen Rates
Acriborea 2: Die Vernichtung des hohen Rates
Acriborea 2: Die Vernichtung des hohen Rates
Acriborea 2: Die Vernichtung des hohen Rates
Acriborea 2: Die Vernichtung des hohen Rates
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.