SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.063 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Claymore 2

Geschichten:

Band 2

Autor, Zeichner, Tusche: Norihiro Yagi



Story:
Die Yoma sind nicht nur heimtückische Dämonen, sondern auch noch Gestaltwandler. So können sie sich unerkannt unter den Menschen bewegen und im geeigneten Moment zuschlagen. Zurück bleiben auf den Schlachtfeldern, die sie hinterlassen nur grässlich verunstaltete Leichen und sehr viel Blut. Einzig die "Claymore", junge Frauen, die dazu ausgebildet wurden, die Yoma zu finden und zu töten, können sie aufspüren und vernichten, weil sie selbst Dämonenblut in sich haben.
Clare ist eine der einsamen Kämpferinnen. Doch nun hat sie in dem jungen Raki einen Begleiter gefunden. Der Junge hat seine ganze Familie durch einen Yoma verloren und wurde selbst erst im letzten Moment von ihr gerettet. Deshalb begleitet er die Kriegerin, komme was wolle.
Auch wenn ihr dabei nicht wohl ist, duldet Clare es, weil er einer der wenigen Menschen ist, die keine Angst vor ihr haben.
Zudem wird er zu einer perfekten Tarnung, als sie sich in die heilige Stadt Rabona begeben müssen, um auf Bitten eines Priesters einen Yoma zu finden, der dort sein Unwesen zu treiben scheint. Allerdings verbieten die Gesetze der Stadt einer silberäugigen Hexe den Zutritt, so dass Clare und Raki zu einer List greifen. Verkleidet als Bruder und Schwester begeben sie sich nach Rabona und die Claymore nimmt zusätzlich noch eine Medizin zu sich, die zwar ihre dämonische Seite unterdrückt, es aber auch unmöglich macht, den Yoma mit ihren Sinnen zu spüren.



Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Im zweiten Band beginnt das erste längere Abenteuer von Claire und Raki. Nun da die Welt und die Figuren von "Claymore" eingeführt sind, gehr es richtig zur Sache. Aber auch hier steht in erster Linie die actionreiche Geschichte im Vordergrund, nicht irgendwelche tiefschürfenden Charakterentwicklung, denn die Suche nach dem Yoma gestaltet sich überraschend und dramatisch ohne dabei sehr hinter die Kulissen zu blicken.
Man merkt deutlich, dass sich der Manga eher an Jungen wendet, die rasantes Abenteuer mit vielen dynamischen Kämpfen und einer schönen aber nicht all zu weiblich wirkenden Heldin mögen. Immerhin gleitet die Handlung nicht ins Lächerliche ab, so dass "Claymore" vor allem dadurch punkten kann, dass die Geschichte relativ ernst bleibt und auf eine düstere und unheimliche Atmosphäre setzt, wie man sie zum Beispiel aus "Berserk" kennt.



Fazit:
"Claymore" dürfte allen Lesern gefallen, die Fantasy etwas härterer Gangart und ohne Albernheiten mögen. Ähnlich wie in Berserk stehen Horror und Abenteuer im Vordergrund, nur ist die Serie auch für jüngere Leser geeignet, da sie etwas weniger brutal ist.



Claymore 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Claymore 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3867193887

192 Seiten

Claymore 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • actionreiches Abenteuer, das auf Klamauk verzichten kann
  • klare und dynamische Zeichnungen
  • eine Geschichte mit Potential
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 08.10.2008
Kategorie: Claymore
«« Die vorhergehende Rezension
Chrome Breaker 2
Die nächste Rezension »»
Sandwich Prince
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.