SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.053 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Fushigi Yuugi 5

Geschichten:
Klänge der Begegnung
Autor: Yuu Watase, Zeicher: Yuu Watase, Tuscher: Yuu Watase

Story:
Miaka gelingt es nun endlich auch den letzten der Sieben Suzaku-Seishi zu finden und somit steht ihr nun nichts mehr im Wege, ihren geliebten Tamahome wieder zu sehen und aus dem Feindesland Kutou zu befreien. Dort wird Tamahome immer noch gegen seinen Willen festgehalten! Außerdem muss er, nach einiger Zeit, Yuis wahre Absichten und Gefühle erkennen. Gegenüber ihrer besten Freundin Miaka empfindet Yui nur noch Hass und ihr einziges Ziel besteht nun darin Tamahome für sich zu gewinnen. Als sie jedoch erkennen muss, dass der Suzaku-Seishi auch weiterhin einzig und alleine nur Miaka von ganzen Herzen liebt greift sie auf eine Droge von Nakago zurück, um Tamahome an sich zu binden und abhängig zu machen. Als Miaka zu dem ausgemachten Treffpunkt mit Chichiri und Tasuki im Schlepptau gelangt, um Tamahome und das „Reich der Vier Götter“ zu sich zurückzuholen, überschlagen sich die Ereignisse. Nicht Tamahome erscheint, sondern Yui, die Hüterin des Seiryuu, mit ihrem Gefolge! Doch es soll noch viel schlimmer für Miaka kommen....

Meinung:
Wieder ein sehr gelungener Band, der den Leser sehr schnell in seinen Bann zieht! Die Story überzeugt nicht nur mit ihren spannenden und dramatischen Wendungen, sondern auch der beizeiten verwendete Humor weiß zu begeistern, da die Handlung eigentlich ziemlich düster ist und diese humorvollen Einlagen einfach die Geschehnisse ein bisschen auflockern! Auch die Charaktere wissen zu gefallen, besonders Yuis Gefühle und Ambitionen sind sehr faszinierend in Szene gesetzt worden! Sie ist hin und her gerissen zwischen ihren Gefühlen zu Tamahome und Miaka. Besonders als sie mit dem Gedanken spielt Tamahome die Droge Nakagos zu verabreichen scheint sie einen inneren Kampf mit sich Selbst zu führen. Auch als Tamahome auf Grund der Drogen verändert ist, scheint sie nicht vollkommen zufrieden mit der Situation zu sein, obwohl der Suzaku-Seishi nun nur noch Augen für sie hat und ihr bedingungsloser Diener ist. Letztendlich lässt sich sagen, dass jeder Fantasy Fan bei diesen Band zugreifen sollte, besonders auch Leute, die es dramatisch/tragisch lieben.

Fushigi Yuugi 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Fushigi Yuugi 5

Autor der Besprechung:
Brigitte Schoenhense

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,00

ISBN 10:
3-89885-416-7

192 Seiten

Fushigi Yuugi 5 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • humorvolle Einlagen, die die düster Stimmung der Story immer ein weinig aufheitern
  • vielschichtige Charaktere
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(3 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.05.2002
Kategorie: Fushigi Yuugi
«« Die vorhergehende Rezension
One Piece 14
Die nächste Rezension »»
Ghost Rider 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.