SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.056 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Grab der Engel

Geschichten:
Grab der Engel-Ave Maria/Eines verschneiten Abends
Autor: You Higuri, Zeichner: You Higuri, Tusche: You Higuri


Story:
An einem verschneiten Morgen des Jahres 1889 werden der österreichische Kronprinz Rudolf und seine junge Geliebte Mary Freifrau Vetsera tot in ihrem Haus in Mayerling aufgefunden. Welche Tragödie führte zu dem Doppelselbstmord? Und schieden die beiden wirklich freiwillig aus dem Leben?
You Higuri spinnt eine ihrer magischen Fantasy-Geschichten um dieses Drama. Die junge Freifrau Mary bricht in einer Bibliothek in Wien unwissentlich ein altes Siegel, dass den ehemaligen ägyptischen Gott Seth freisetzt, nun nicht mehr als ein Dämon des teuflischen Pantheons, wie ihm Baphomet klar macht. Und der ist es auch, der Seth warnt: Er kann seiner Befreierin die Rettung nicht mit der Erfüllung eines Wunsches und Glück vergelten, denn ihm ist es vorher bestimmt nur Unglück zu bringen und die Menschen mit denen er sich beschäftigt in den Untergang zu treiben.
Doch Seth hofft, das Schicksal übertölpeln zu können. Er nimmt die Gestalt des Herzogs Miguel von Braganza an und führt die junge Niederadlige in die höheren Kreise ein. Dort lernt sie den feinsinnigen und intelligenten Kronprinzen Österreichs kennen, der es selbst nicht einfach hat. Denn er kämpft mit Leidenschaft für eine modernere Weltordnung jenseits der Monarchie und tritt dabei sogar in Opposition zu seinem übermächtigen, dominanten Vater Franz-Josef. Doch er verscherzt es sich schließlich mit seinen Mitstreitern, als er verhindert, dass der Kaiser ermordet werden kann und gerät selbst ins Schussfeld...


Meinung:
Bei ihren Recherchen zu dem Manga "Ludwig II" stieß You Higuri auch auf die "Tragödie von Mayerling", die sie so bewegte, dass sie sich dazu entschloss, auch hieraus eine ihrer fantasylastigen Manga-Erzählungen zu zeichnen. Zwar fehlen in der Hauptgeschichte die Shonen-Ai Elemente, die bekommt man aber um so mehr in der Bonusgeschichte, in der ein enger Vertrauter Rudolfs um den Kronprinzen trauert.
Im Vordergrund beider Geschichten steht jedoch nicht nur die Liebesbeziehungen, die Künstlerin bindet auch historische und politische Entwicklungen in spielerischer Weise ein und erzeugt damit dramatische Konflikte und gefahrvolle Situationen, denen auch Seth nicht Einhalt gebieten kann, da ihm die Kräfte durch Baphomet weitestgehend genommen wurden. You Higuri präsentiert alles in ihren klaren und detailreichen Bildern. Nur zu Anfang irritiert sie mit allzu heftigen SD-Darstellungen der jungen Mary, um deren Begeisterung für den Prinzen hervorzuheben.


Fazit:
"Grab der Engel" ist ein typischer historischer Manga von You Higuri. In die sehr akkurat dargestellte Epoche werden geschickt Fantasyelemente wie Dämonen und Engel eingebunden, die mehr oder weniger selbst Spielbälle des Schicksals sind. Er steht damit in der Tradition von "Cantarella" auch wenn die Verwandtschaft zu "Ludwig II" nicht abzusprechen sind und dürfte daher vor allem den Fans romantisch dramatischer Vergangenheitsabenteuer gefallen.


Grab der Engel - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Grab der Engel

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,00

ISBN 13:
978-3-551-78364-6

181 Seiten

Grab der Engel bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • detailreiche und lebendige Zeichnungen
  • eine spannende, fantasievolle überraschende Handlung
  • eine gelungene Einbindung des historischen Hintergrundes
Negativ aufgefallen
  • Anfangs wirken die SD-Darstellungen etwas zu albern
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.10.2007
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Basara 18
Die nächste Rezension »»
Legend 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.