SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Dear Myself 1

Geschichten:
Bd. 1
Autor: Eiki EIKI, Zeichner: Eiki EIKI, Tusche: Eiki EIKI

Story:
Eines Morgens wird Hirofumi eiskalt überrascht, denn die letzten zwei Jahre sind aus seinem Geist gewischt als hätten sie nie existiert. Und seine Familie nimmt das nur gelassen hin und klärt ihn nicht einmal richtig über das auf, was passiert ist. So lassen sie ihn auch in der Schule ins offene Messer laufen. Nicht nur, dass er jetzt ein Oberschüler der elften Klasse ist, nein, auch ein Junge zeigt übersteigertes Interesse an ihm und ist wie vor den Kopf geschlagen als Hirofumi ihn erbittert zurückweist.
Erst nach und nach beschließt der Junge, der nach einem Verkehrsunfall unter Amnesie gelitten hat, die nun ausgeheilt zu sein scheint, herauszufinden, was es mit dem jungen Daigo und seinen Neigungen auf sich hat.
Die Wahrheit ist zugleich überraschend und unangenehm. Ganz offensichtlich hat das Ich, das Hirofumi in den letzten zwei Jahren beherrscht hat, eigene Ansichten und Vorlieben entwickelt, die schon im Krankenhaus begangen. Richtig Aufschluss kann aber nicht einmal der Brief geben, den dieser Andere für den jetzigen Hirofumi hinterlassen hat.


Meinung:
"Dear Myself" ist wieder eine der leichten und eher harmlosen Shonen-Ai-Komödien von Eiki Eiki, bei denen es weniger um eine explizite Darstellung der körperlichen Liebe als um die Gefühle geht, die die beiden Protagonisten bewegen.
Da die Geschichte nur aus der Sicht von Hirofumi erzählt wird, der erst nach und nach mehr über Daigo und seine Vergangenheit erfährt, so dass er ihn zu verstehen lernt, wächst auch der Leser nur langsam in die Beziehung hinein, was die Handlung genau so wie die eigentlich ansonsten sehr liebenswerten und lebendigen Charaktere, zumindest ein wenig spannender macht.
Denn ansonsten bietet "Dear Myself" nicht viel neues. Die Situationskomik, die sich aus dem widerstrebenden Verhalten des Helden ohne Gedächtnis ergibt, kennt man bereits aus vielen ihrer anderen Geschichten und auch die Gags und Spannungen zwischen den Figuren sind nicht mehr besonders neu.


Fazit:
Fans von Eiki Eiki werden sicherlich nicht an "Dear Myself" vorbei kommen. Anders sieht es bei Gelegenheitslesern aus, die zwar Boys Love mögen, nicht aber unbedingt immer den gleichen Plot serviert bekommen möchten. Da der Manga in dieser Hinsicht keine ungewöhnliche Variante zu anderen Titeln der Künstlerin bietet, muss man ihn nicht unbedingt kennen.


Dear Myself 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Dear Myself 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-7704-6678-8

190 Seiten

Dear Myself 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • die Geschichte wird humorvoll und leicht erzählt
  • der Zeichenstil ist ausgeglichen und detailreich
Negativ aufgefallen
  • der Hintergrund ist sehr märchenhaft
  • der Inhalt ist vorhersehbar und bietet keine Überraschungen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 08.10.2007
Kategorie: Dear Myself
«« Die vorhergehende Rezension
The Legend of the Sword 18
Die nächste Rezension »»
Dear Myself 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.