SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - 100 % DC: Flash – Diagnose Tempo-Tod

Geschichten:
Flash 1 – Lightning In A Bottle Part 1: Flashback
Autor: Danny Bilson, Paul Demeo, Zeichner: Ken Lashley, Tusche: KWL Studio, Norm Rapmund, Marlo Alquiza, Jay Leisten, Farben: Carrie Strachan

Flash 2 – Lightning In A Bottle Part 2: Origins
Autor: Danny Bilson, Paul Demeo, Zeichner: Ken Lashley, Tusche: Walden Wong, Jay Leisten, Farben: Carrie Strachan

Flash 3 – Lightning In A Bottle Part 3: Night Of The Griffin
Autor: Danny Bilson, Paul Demeo, Zeichner: Karl Kerschl, Tusche: Serge Lapointe, Farben: Stephane Peru, Richard & Tanya Horie

Flash 4 – Lightning In A Bottle Part 4: Fast In The Life Lane
Autor: Danny Bilson, Paul Demeo, Zeichner: Ken Lashley, Sal Velluto, Tusche: Walden Wong, Jay Leisten, Art Thibert, Farben: Richard & Tanya Horie

Flash 5 – Lightning In A Bottle Part 5: Missing In Action
Autor: Danny Bilson, Paul Demeo, Zeichner: Ron Adrian, Tusche: Alex Lei, Rob Lea, Farben: Richard & Tanya Horie

Flash 6 – Lightning In A Bottle Part 6: Burning Bridges
Autor: Danny Bilson, Paul Demeo, Zeichner: Ken Lashley, Andy Smith, Tusche: Art Thibert, Farben: Richard & Tanya Horie

Story:
Es scheint, als wäre die Speed Force verschwunden. In der Infinite Crisis hatten alle Speedster verschiedener Welten Superboy Prime in die Speed Force gezwungen und dies könnte das Ende gewesen sein, zumal auch noch fast alle Flash gestorben sind. Nur noch der ehemalige Impuls ist übrig und er ist plötzlich im vier Jahr gealtert, ist jetzt nicht mehr 16 sondern 20. Jay Garrick, der erste Flash, der trotz fehlender Speed Force immer noch schnell ist, aber zu altern beginnt, bemerkt als erster, dass Bart Allen wohl doch noch Zugang zur Speed Force haben muss und ermuntert ihn in die Fussstapfen der anderen Speedster zu steigen, lässt dazu auch einen Klon des Kostüms des letzten Flash herstellen. Ob aber Bart wirklich dieses schwere Erbe antreten will, ja kann?

Meinung:
Es war vermutlich nur eine Frage der Zeit, bis Bart Allen das rote Kostüm des Flash überzieht. Die Geschichte des Flash ist eine der wenigen im DC-Universum, die kontinuierlich weiter erzählt wurde und bei der immer wieder ein neuer Hauptheld eingeführt werden konnte. Superman oder Batman hätten bei ihrem Alter Ego keinen Wechsel erlaubt und vermutlich hätten die Fans dies auch nicht gut geheißen. Und auch wenn bei Green Lantern oder Green Arrow immer mal wieder ein Wechsel eingeführt wurde, erzwangen die Fans doch schlussendlich immer eine Rückkehr zum ersten Charakter, zum Ursprung. Nur bei Flash konnte dieses eherne Gesetz der Superhelden vermieden werden. Mindestens vier Flashs sind nun bekannt, dazu zahlreiche andersartige Speedster. Hier wird also „nur“ eine Tradition gewahrt.

Dieser Sammelband der Flash-Serie nach der Infinite Crisis ist denn auch ein guter Neuanfang geworden, der einen zweifelnden und so ganz anderen Bart Allen zeigt, der deutlich gealtert, aber auch gereift ist. Er ist nicht mehr der Impuls der alten Tage, er wird langsam an sein Flash-Dasein herangeführt und die Autoren nehmen sich die Zeit, um ihn neu aufzubauen. Das ist insgesamt sehr gelungen.

Es gibt ein paar Wermutstropfen zu vermelden. So wird ein wenig zu stark auf die Infinite Crisis Bezug genommen, was Neueinsteigern Probleme bereiten wird. Hier hätte man sich mehr redaktionelle Betreuung durch Paninicomics gewünscht. Zudem gibt es am Schluss einen unbeendeten Handlungsstrang, der hoffen lässt, dass Paninicomics die Serie weiter veröffentlicht, denn man möchte ja schon wissen, wie es mit Bart Allens Love Interest weiter geht. Und dann ist es so, dass die Einheit des Bandes etwas gestört wird, dass so viele verschiedene Zeichner ihr Werk abgeliefert haben. Sicher hat DC mit einer fortlaufenden Serie das Problem, dass man monatlich pünktlich ausliefern muss. Aber wenn mindestens zwei verschiedene Stile dabei aufeinander prallen, hinterlässt das ein zwiespältiges Gefühl.

Dennoch sind Zeichnungen nicht schlecht, ganz im Gegenteil. Die Serie ist gut illustriert und macht auch dadurch Lust auf mehr. Hoffentlich wird hier Paninicomics also dran bleiben.

Fazit:
In guter Neuanfang, der aber auch ein paar kleinere Defekte hat. Dennoch wäre es schön, wenn man noch mehr vom neuen Speedster zu lesen bekommen könnte.

100 % DC: Flash – Diagnose Tempo-Tod - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

100 % DC: Flash – Diagnose Tempo-Tod

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16,95

100 % DC: Flash  Diagnose Tempo-Tod bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Ein guter Neubeginn für den Speedster
  • Glaubhafte Charaktere
  • Gute Zeichnungen
Negativ aufgefallen
  • Etwas zu viele verschiedene Zeichner
  • Ein unbeendeter Handlungsstrang
  • Zu viel Bezug auf die Infinite Crisis
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
3.67
(3 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.06.2007
Kategorie: 100 % DC
«« Die vorhergehende Rezension
Down To Earth: Werktags in der Hölle
Die nächste Rezension »»
Jazam! 2: Götter
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.