SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.204 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Conan - der Gott in der Kugel

Geschichten:
Autor: Kurt Busiek, Zeichner: Cary Nord, Colorist: Dave Stewart

Story:
„Der Gott in der Kugel“ ist eine der berühmtesten Conan Stories von Robert E. Howard. Der Barbar trifft hier zum ersten Mal auf Toth-Amon, den Magier, der sein größter Feind werden wird. Gemeinsam mit dem Priester Kalantes versucht Conan die Machenschaften des bösen Zauberers zu durchkreuzen. Ihm zur Seite steht die tödliche Janisse, die ihr eigenes gefährliches Geheimnis mit sich herumträgt. Der Showdown fordert zahlreiche Opfer und das ganze Können des Schwertkämpfers aus Cimmeria.

Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Nachdem Ex-Boxer Robert E. Howard zu Beginn des vorigen Jahrhunderts mit Conan das Sword and Sorcery Genre sozusagen im Alleingang aus der Taufe gehoben hatte, folgte Anfang der 70er Jahre das Comic zur Romanvorlage. Dank dem Einfallsreichtum von Roy Thomas und Zeichnerlegende Barry Windsor-Smith wurde der Barbar ein großer Erfolg, der zahlreiche Folgeprodukte nach sich zog. In den 80er Jahren sorgte dann Arnold Schwarzenegger auf der Leinwand für einen weiteren Popularitätsschub des Cimmeriers. Danach wurde es recht still um Conan. Bis sich 2003 der US Verlag Dark Horse des fast vergessenen Kämpfers annahm.

Der Erfolg der Neuauflage geht auf das Konto der Kreativabteilung Kurt Busiek und Cary Nord. Busiek sollte eigentlich jedem Comicfan ein Begriff sein, da er mit "Marvels" eine der erfolgreichsten Grafiknovellen erdacht hat. Außerdem ist er für die preisgekrönte „Astro City“ Mini Serie verantwortlich (erschienen bei Speed) und hat die Avengers (Vol 3 1- 56) zu neuen Höhen geführt.
Der Kandier Cary Nord verdiente sich Mitte der 90er Jahre seine ersten Lorbeeren mit Marvels Superheldenlegende Daredevil. Später konzentrierte er sich auf spezielle Projekte wie Ghost Rider: Crossroads. Mit Conan hat er sich wieder auf eine Serie eingelassen, die ihm viel Freiraum bietet und wo er seiner Leidenschaft für Fantasy und vor allem Frank Frazetta nachgehen kann.

conan.jpgKurt Busiek scheint auf dem Höhepunkt seines Schaffens angekommen zu sein. Er ist wie kaum ein anderer im Mainstreamcomic in der Lage eine Geschichte vielschichtig zu erzählen und den Spannungsbogen auch über mehrere Ausgaben zu halten. Er hat der Story, die auf einer Vorlage von Robert E. Howard basiert, seinen eigenen Stempel aufgedrückt und man kann nur hoffen, dass sein unverwechselbarer Stil der Serie erhalten bleibt (bei Ausgabe 33 (US) war das noch der Fall).
Cary Nords Zeichnenstil erinnert an Bill Sienkiewicz (Elektra: Assassin) mit einem Schuss von Schwermetallurgestein Richard Corben (Den). Nords Strich wirkt zwar etwas hektisch, wird aber von der hervorragenden Kolorierung im Zaum gehalten.

Fazit:
Wer die ersten Conan Ausgaben von Thomas und Smith kennt und nie zu glauben gewagt hat, dass sich diese Erfolgsstory noch einmal wiederholen lässt, darf sich von Busiek und Nord eines Besseren belehren lassen. Der Barbar ist im neuen Millennium angekommen und präsentiert sich dank des Kreativteams in hervorragender Form. Ein Muss für jeden, der Fantasy mag und Sword&Sorcery liebt.

Conan - der Gott in der Kugel - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Conan - der Gott in der Kugel

Autor der Besprechung:
Thomas Digel

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16,95

ISBN 10:
3833214376

ISBN 13:
978-3833214370

160 Seiten

Conan - der Gott in der Kugel bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Interessanter Zeichenstil
  • Tolle Barbarenstory
  • Hervorragende Kolorierung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(7 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.01.2007
Kategorie: Rezensionen
«« Die vorhergehende Rezension
Gin Tama 1
Die nächste Rezension »»
Bleach 7
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.