SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Gacha Gacha 3

Geschichten:
Kapsel 15 - 23
Autor: Hiroyuki Tamakoshi, Zeichner: Hiroyuki Tamakoshi, Tusche: Hiroyuki Tamakoshi

Story:
Seit Clara in die Welt des Gacha-Gacha-Games eintauchte, besitzt sie eine multiple Persönlichkeit. Ihr Mitschüler Kohei kennt als Einziger das Geheimnis und hilft ihr, wann auch immer sie sich in einen Spiel-Charakter verwandelt. Bisher hatte Clara Glück, dass Kohei alle peinlichen Situationen in den Griff bekommen und aufdringliche Verehrer der kesseren Alter Egos loswerden konnte.
Nun jedoch taucht mit der hübschen Leona eine Person auf, die sich bestens mit der Gacha-Gacha-Technologie auskennt. Zu aller Überraschung zieht die angebliche Austausch-Schülerin bei Clara ein und entpuppt sich als Kollegin von Claras Mutter: Man schickte Leona nach Japan, um eine Lösung für Claras Problem zu finden. Da diese nun eine neue Beschützerin hat, ist Kohei plötzlich überflüssig - und höchst unglücklich...


Meinung:
Kohei ist in Clara verliebt, hat es aber immer noch nicht geschafft, ihr seine Gefühle zu gestehen. Im falschen Moment erscheint stets eine der anderen Persönlichkeiten und bringt Kohei in eine missliche Lage, nach der es ihm erst einmal nicht mehr möglich ist, mit Clara vernünftig zu reden. Zusätzlich kompliziert wird die Beziehung der Beiden durch Leona, die nicht mehr von Claras Seite weicht. Kohei ist hin und her gerissen - gleich zwei hübsche Mädchen wünschen seine Aufmerksamkeit: Leona verliebt sich in Kohei, und Clara reagiert eifersüchtig. Missverständnisse, zweideutige Situationen und Yuri-Implikation sind die Folge.
Zu den multiplen Persönlichkeiten, die Koheis Hormonspiegel regelmäßig in die Höhe treiben, kommt nun eine Rivalin für Clara, die ebenfalls in den Erotik-Klamauk miteinbezogen wird. Wie nicht anders zu erwarten, findet Kohei beide Mädchen gleichermaßen attraktiv und sieht sich praktisch vor die Entscheidungsfrage gestellt. Diese wird sich allerdings noch eine Weile hinziehen, schließlich hat sich die kuriose Love-Triangel gerade erst formiert. Dem erfahrenen Leser kommen dennoch keine Zweifel, wer am Schluss Koheis Herz für sich gewinnt. Die Frage ist lediglich: Wie lange wird es dauern, und was passiert noch alles bis zum Happy End?
Der Band endet mit einem Cliffhanger. Kohei soll bei einem gewagten Experiment versuchen, das Durcheinander in Claras Gehirn in Ordnung zu bringen, damit sie wieder ein normales Leben führen kann. Natürlich muss er den Verlockungen der anderen Persönlichkeiten, denen er im Gacha-Gacha-Szenario begegnet, widerstehen, um sein Ziel zu erreichen.
Die einzelnen Charaktere, in die sich Clara bisher verwandelte, sind die typischen Figuren, die man aus Mangas, Animes und Games kennt: die raffinierte Sexbombe, die naiv-forsche Lolita im Schülerinnen-Look, die toughe Kämpferin, das unberechenbare Cat-Girl…, was eben die Männerphantasien anspricht. Der Leser selbst kann sich mit dem trotteligen, aber gutmütigen Kohei identifizieren und mit ihm erotisch-humorige Abenteuer erleben. Bislang verliefen diese harmlos, so dass auch die Jüngeren, die das Pokémon-Alter gerade hinter sich ließen und entdeckt haben, dass es Mädchen gibt, bedenkenlos zu dieser Serie greifen können. Schüler-Milieu, die Welt der Games, Wäscheschau und Klamauk treffen exakt die Bedürfnisse dieser Gruppe.


Fazit:
"Gacha-Gacha" ist eine Reihe, die sich in erster Linie an männliche Leser ab 14 wendet, die Spaß an einer witzigen Handlung mit etwas Erotik haben. Wer niedliche Manga-Girls schätzt, wird den Stil, in dem hübsche Mädchen ihre Dessous präsentieren, ansprechend finden. Ansonsten bietet die Handlung keine nennenswerten Überraschungen, denn sie spielt bloß mit den Genre-Klischees und ist vorhersehbar. 


Gacha Gacha 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Gacha Gacha 3

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Heyne

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-453-59549-1

ISBN 13:
978-3-453-59549-1

183 Seiten

Gacha Gacha 3 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • hübsche Zeichnungen
Negativ aufgefallen
  • Genre-Klischees, vorhersehbare Handlung
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 23.11.2006
Kategorie: Gacha Gacha
«« Die vorhergehende Rezension
Gacha Gacha 2
Die nächste Rezension »»
Mär 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.