SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.669 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Genshiken 4

Geschichten:
Kap. 19 - 24
Autor: Kio Shimoku, Zeichner: Kio Shimoku, Tusche: Kio Shimoku

Story:
Nachdem die Mitglieder der Genshiken ein Feuer verursacht haben, werden sie drastisch bestraft: Zwar wird ihr Club nicht verboten, aber ihr Raum wird für einige Wochen geschlossen. Sie dürfen am nächsten Schulfest nicht teilnehmen und müssen soziale Dienste leisten - ausgerechnet während das lang ersehnte Winter Comic Fest stattfindet.
Gewitzt, wie sie nun mal sind, finden Madarame und die anderen Mittel und Wege, um das Strafmaß abzumildern. Da der Brand durch ihre Zigarette ausgelöst wurde, nutzen die Kameraden Kusakabes Schuldkomplex aus, um sie beim Cosplay-Wettbewerb antreten und auf dem ComiFes Doujinshis kaufen zu lassen. Zwar hegen alle insgeheim die Befürchtung, dass Kusakabes Einsatz weitere Desaster zur Folge haben könnte, aber sie weiß zu überraschen.
Als sich die Wogen geglättet haben, gibt es einige Überraschungen: Madarame tritt als Vorsitzender der Genshiken zurück, und Sasahara wird sein Nachfolger. Oono und Tanaka outen sich als frisch verliebtes Paar. Und es gibt zwei neue skurrile Mitglieder…


Meinung:
"Genshiken" ist keine Serie, die durch eine spannende Story oder durch großartige Zeichnungen das Interesse auf sich lenkt. Für gewöhnlich machen reißerische Klappentexte und aufwändige Cover neugierig auf neue Reihen, doch hier klingen Titel und Thema eher nichts sagend. Gibt man der "Genshiken" jedoch eine Chance, wird man angenehm überrascht - sofern man Parodie, Situationskomik und Wortwitz zu schätzen weiß.
Auch im vierten Band werden die eingefleischten Otakus und ihre Hobbys auf die Schippe genommen. Der Leser wird eingeladen, das Phänomen mit den Augen Kusakabes zu betrachten, die als erklärter Nicht-Otaku wider Willen ein Mitglied der Genshiken wurde und sich seither an deren Aktivitäten beteiligt. Zunächst wollte Kusakabe lediglich ihren Freund Kousaka und seine Begeisterung für Erotik-Games - weshalb kann er die Spiele nicht aufgeben, obwohl er eine Freundin aus Fleisch und Blut hat? - besser verstehen lernen, doch entgegen aller scharfer Worte hat sie viel Spaß mit allen. Immer stärker fühlt sie sich den angeblichen Losern verbunden. Gerät der Club in eine Krise, zögert sie nicht, nach bestem Vermögen die anderen neu zu motivieren und zu helfen, auch wenn sie dafür ihre eigenen Prinzipien über Bord werfen und beispielsweise als Cosplayerin auftreten muss.
Durch die anderen Mitglieder der Genshiken, die seit Jahren Otakus sind, erfährt der Leser viele Details zu dem sehr breit gefächerten Hobby. Während andere Clubs ihre Beschäftigung auf ein bestimmtes Gebiet konzentrieren, bemüht sich diese Gruppe zu betonen, dass alles zusammenhängt und einander nichts ausschließt: das Sammeln von Mangas und Doujinshis, das Schauen von Animes und das Spielen aufregender Games, die Freude am Cosplay und dem Basteln von Miniatur-Figuren etc. Natürlich kann keine erschöpfende Antwort auf die Frage gegeben werden, was viele so faszinierend daran finden, dass sie ihre ganze Freiheit in die Teilnahme an entsprechenden Events und Unsummen in Collectibles investieren, doch zumindest bekommt man eine Ahnung, was manche Personen bewegt. Und so viel anders als Briefmarkensammeln, Fantasy-Live-Rollenspiel oder Angeln ist es auch nicht.
Das alles wird auf humorige Weise dem Leser nahe gebracht, der schnell warm wird mit den sympathischen Charakteren, die alle ihre kleinen, menschlichen Macken haben. Je mehr man über sie erfährt, umso mehr Spaß hat man an der "Genshiken", die sich mit jedem neuen Band weiter entwickelt.


Fazit:
Die Message der Serie liegt auf der Hand: Man soll niemanden wegen seiner Hobbys gering schätzen. Geht man unvoreingenommen an die Materie heran, hat man vielleicht selbst Freude an Dingen, die man bisher kaum kannte. Auch ist nicht die intensive Beschäftigung mit dem Hobby das Wichtigste sondern die Freundschaften, die sich aus den Gemeinsamkeiten ergeben können.
"Genshiken" ist Commedy pur mit viel Menschlichkeit und einer Tiefgründigkeit, die man erst auf den zweiten Blick hin entdeckt. Die Serie wendet sich an Leser beiderlei Geschlechts, die subtilen Humor und Non-Mainstream mögen.


Genshiken 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Genshiken 4

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Heyne

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-453-59567-X

ISBN 13:
978-3-453-59567-5

166 Seiten

Genshiken 4 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • hintergründiger Humor
  • sympathische, realistische Charaktere
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 23.11.2006
Kategorie: Genshiken
«« Die vorhergehende Rezension
Samurai Deeper Kyo 7
Die nächste Rezension »»
Genshiken 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.