SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.050 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Fathom Neue Serie 8

Geschichten:
Michael Turner's Fathom, Vol. II, issue 5, Chapter 5: Self Preservation
Autor: J.T. Krul, Michael Turner, Zeichner: Koi Turnbull, Tusche: Jason Gorder, Sal Regla, Farben: Paul Mounts

Story:
Aspen und Chance sind auf dem Weg zu ihrem Adoptivvater in die Wüste. Und sie stellen sich die Frage, wie ein ehemaliger Kapitän zur See sich ausgerechnet so ein gottverlassenes Stück Land in einer Gegend ohne jegliche größere Ansammlung von Wasser aussuchen konnte, um dort seinen Lebensabend zu beschliessen. Zu spät erkennen sie, dass dies eine Falle sein könnte...

Meinung:
Man könnte diese Ausgabe durchaus als Kriegsausgabe ansehen, denn der Krieg von Admiral Maylander gegen die Unterwassermenschen beginnt durch mehrere überraschende Schläge, die auch die zentrale Stadt der Blauen trifft. An vordererster Front kämpft freilich Kiani, während sich Siphon gegen seinen eigenen Vater, der im Rat sitzt, stellt. Und dann ist da freilich die Storyline mit Aspen und Chance. Die beiden Co-Autoren Krul und Turner lassen es also richtig krachen und treiben die Geschichte konsequent voran. Nach Saba wird also die Hauptstadt angegriffen. Aspen ist auch nicht so unbeobachtet, wie sie sich wähnt. Das erzeugt viel Spannung für die nächsten Ausgaben. Auch deswegen, weil die Helden in scheinbar ausweglose Situationen getrieben werden. Ein vielzitierter Cliffhanger allererster Güte.

Nun besteht diese Ausgabe zu einem nicht unwesentlichen Teil aus Kampfszenen, von denen man nicht viel sagen kann. Es gibt aber insbesondere die Szene, in der Siphon den Rat anspricht, die zeigen, dass gute Dialoge sehr wohl zu einem Actioncomic gehören, dass sie sogar eine wichtige Essenz sind.

Koi Turnbull hat sich im Gegensatz zum letzten Heft wieder verbessert und zeigt einige sehr beeindruckende Actionszenen. Seine Schwächen aus dem letzten Heft scheinen vergessen. Vielleicht hatte er diesmal aber auch einfach mehr Zeit für seine Zeichnungen.

Von diesem Heft gab es insgesamt fünf Cover-Varianten. Die hier gezeigte ist die Kioskvariante. Zur Comic Action kamen Variant A, B, C und D heraus.

Fazit:
Ein durchweg gelungenes Heft, das viel für die kommenden Ausgaben verspricht. Fathom ist auf dem richtigen Weg.

Fathom Neue Serie 8 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Fathom Neue Serie 8

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Infinity

Preis:
€ 3,30

ISBN 10:
3-939303-08-9

28 Seiten

Fathom Neue Serie 8 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Hohe Spannung
  • Gelungenes Artwork
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.11.2006
Kategorie: Fathom
«« Die vorhergehende Rezension
Cannon Hawke 2
Die nächste Rezension »»
Soulfire 7
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.