SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.188 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - D.Gray-Man 1

Geschichten:
Die 1. - 7. Nacht
Autor: Katsura Hoshino, Zeichner: Katsura Hoshino, Tusche: Katsura Hoshino

Story:
Wer den Tod eines geliebten Menschen nicht verkraftet, dem erscheint der Millenium-Graf. Dieser bietet, dem Trauernden an, den Verstorbenen zurückzuholen - aber natürlich hat jede Gefälligkeit einen Preis. Die Seele des Toten wird in einen mechanischen Körper versetzt und tötet in ihrem Wahnsinn den Menschen, der sie herbeigerufen hat. Das künstliche Geschöpf schlüpft in den Körper des Toten und dient dem Millenium-Grafen als Waffe. Sein Ziel: Die Auslöschung der Menschheit durch eine Armee aus Akumas.
Die einzigen, die sich dem Millenium-Grafen in den Weg stellen, sind die Exorzisten. Sie verfügen über Anti-Akuma-Waffen, durch die sie fähig sind, sich vor den Angriffen der Akumas zu schützen und diese zu vernichten. Der junge Engländer Allen Walker ist einer von ihnen. Sein missgestalteter linker Arm verwandelt sich in eine Waffe, sobald Allen attackiert wird.


Meinung:
Die Handlung ist im 19. Jahrhundert eines fiktiven England angesiedelt, das neben dem viktorianisch anmutenden Ambiente auch mit modernen Artefakten wie Inline-Skatern aufwartet. Hauptfigur ist Allen Walker, ein Junge, dessen Herkunft im Dunkeln liegt. Er wuchs in Indien bei einem Exorzisten auf, wurde von ihm ausgebildet und nach England gesandt, um sich dort dem Schwarzen Orden anzuschließen. Auf dem Weg zu deren Festung muss er einige Abenteuer überstehen und sich schließlich den Prüfungen seiner neuen Freunde stellen. Nicht nur mit einigen Akumas, die von den Körpern Verstorbener Besitz ergriffen haben, bekommt er es zu tun, sondern auch mit dem Millenium-Grafen selber.
Der Millenium-Graf ist der Feind, der aus noch ungeklärten Gründen die Menschheit vernichten will und durch Magie und Technik Akumas schafft, die ihm als Waffen dienen. Sie machen eine Metamorphose durch, sobald sie enttarnt sind bzw. ihre Aufgabe durchführen sollen. Verwandelt in groteske Monstrositäten töten sie, und nur ein Exorzist vermag, sie aufzuhalten. Auch der Millenium-Graf wirkt wenig menschlich; vielmehr sieht er aus wie eine psychedelische Karikatur, vergleichbar den Blauen aus dem legendären Beatles-Film "Yellow Submarine".
Die Serie wendet sich in erster Linie an das männliche Publikum ab 12, das die Mischung aus SF und Horror, Action und Comedy schätzt. Fürs Auge gibt es auch einige weibliche Nebenfiguren mit kurzen Röckchen, die jedoch nicht über Traditionsrollen wie sture Amazone und niedliche Assistentin hinaus kommen.


Fazit:
"D.Gray-Man" ist eine phantastische Serie, die sich an die männliche Leserschaft wendet. Allen Walker, die Hauptfigur, ist mit den notwendigen Fähigkeiten ausgestattet, um die Mächte des Bösen zu bekämpfen, die wieder einmal die Menschheit vernichten wollen. Der erste Band liest sich als Einführung, in der die wichtigsten Charaktere vorgestellt und die Weichen für die folgenden Abenteuer gestellt werden. Noch sind viele Fragen offen, die sicher im Laufe der nächsten Bände beantwortet werden.


D.Gray-Man 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

D.Gray-Man 1

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 5,50/4,44 bis 31.5.

ISBN 10:
3-86580-851-4

ISBN 13:
9783865808516

178 Seiten

D.Gray-Man 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • phantastische Handlung
  • spannend
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(5 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.04.2006
Kategorie: D.Gray-Man
«« Die vorhergehende Rezension
Beck 9
Die nächste Rezension »»
Gunslinger Girl 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.