SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.047 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Kaito Kid 1

Geschichten:
Kap. 1 - 6
Autor: Gosho Aoyama, Zeichner: Gosho Aoyama, Tusche: Gosho Aoyama

Story:
Der Schüler Kaito Koruba schlüpft in die Rolle des legendären Meisterdetektivs und Zauberers Kaito Kid, als ein Betrüger, die Identität seines Vaters missbraucht. Wie sich herausstellt, handelt es sich bei dem Unbekannten um Jii, den alten Assistenten des Verstorbenen. Von ihm erfährt Kaito, dass sein Vater ermordet wurde und die Täter noch immer auf freiem Fuß sind. Um die Killer zu finden, tritt Kaito in die Fußstapfen seines Vaters. Dabei bekommt er es immer wieder mit Kommissar Nakamori, dem Vater seiner Mitschülerin Aoko, mit der Kaito eine Art Hass-Liebe verbindet, zu tun. Nakamori hat schon bald gewisse Vermutungen und spannt Aoko für seine Jagd nach Kaito Kid ein…


Meinung:
Das Konzept von "Kaito Kid" ist hinreichend bekannt durch andere Serien, die um ein ähnliches Thema kreisen: "20 Masken", "Kamikaze Kaito Jeanne", "Kaito St. Tail" usw. Ein Schüler schlüpft in die Rolle eines Gentleman- oder Lady-Diebes und begeht vor den verblüfften Augen der hilflosen Polizisten einen Einbruch nach dem anderen. Stets wird der Überfall angekündigt und die Beute einem bestimmten Zweck zugeführt. Nicht die Geldgier oder der Thrill allein verleiten den Dieb zu seinen wagemutigen Aktionen sondern ein Auftrag oder eine Mission. In diesem Fall geht es um die Überführung der Personen, die den Tod des früheren Kaito Kid auf dem Gewissen haben.
Alle diese Titel wenden sich an eine jüngere Leserschaft, die noch davon träumt, aus dem tristen Schulalltag gerissen zu werden und tolle Abenteuer erleben zu dürfen. Sie können sich mit den jeweiligen Hauptfiguren identifizieren, und durch eine große Portion Klamauk werden selbst spannende Szenen kindgerecht entschärft. Die Charaktere sind nur oberflächlich festgelegt, die Dialoge eher banal, denn der Schwerpunkt liegt auf Action und Comedy, wobei ein wenig Wäscheschau nicht fehlen darf - die typische Mischung für einen Shonen-Mangas.
Die Zeichnungen sind cartoonhaft und gehen meist nur dann ins Detail, wenn technisches Gerät abgebildet wird. Wer "Detektiv Conan" liest, dem ist der Stil vertraut, und Kaito Kid ist ihm auch kein Unbekannter, da diese Figur dort immer wieder Gastauftritte hat. Als Ergänzung zur Hauptserie dürften der Dreiteiler und auch die "Detektiv Conan Short Stories" den Sammlern höchst willkommen sein.


Fazit:
Man muss den Humor der Serie und auch den zeichnerischen Stil schon mögen, um sich mit "Kaito Kid" anfreunden zu können. Der Titel wendet sich an das männliche Publikum, insbesondere die jüngeren Leser, die sich mit den Charakteren und ihren Aktionen identifizieren können. Tiefgang weist die Handlung nicht auf, erfüllt aber ansonsten die Ansprüche der Zielgruppe.


Kaito Kid 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Kaito Kid 1

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,00

ISBN 10:
3-7704-6378-1

ISBN 13:
978-3-7704-6378-7

186 Seiten

Kaito Kid 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • wenig Gewalt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 11.04.2006
Kategorie: Kaito Kid
«« Die vorhergehende Rezension
Samurai Deeper Kyo 1
Die nächste Rezension »»
König der Dornen 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.