SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.188 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Basara 13

Geschichten:

Die Aurora/Die Annäherung/Der Schnittpunkt/Ein wahrer Held

Autor: Yumi Tamura, Zeichner: Yumi Tamura, Tusche: Yumi Tamura



Story:
Nach dem gelungenen Ausbruch aus dem Abashiri-Gefängnis und einigen gefährlichen Situationen während der Flucht, kehren Sarasa und ihre Gefährten auf das wartende Schiff zurück. Der Freund ist befreit und die Mission damit erfüllt. Doch auf der Heimreise in Richtung Seiran verlässt Ageha die Gemeinschaft. Er will, dass Sarasa lernt, auf eigenen Füßen zu stehen und sich nicht nur auf die Hilfe ihrer starken Freunde verlässt.
Noch weiß das Schicksalskind nicht viel von den Veränderungen in ihrer Heimat. Jetzt erst erreichen sie die Gerüchte vom Sturz des Roten Königs und seinen Versuchen, alles zurück zu erobern. Das schwächt aber auch nicht die Gefahr für sie ab. Tatara wird immer noch von den Häschern der Könige gesucht.
Auch Shuri ruht nicht. Er will Seiran wieder in seine Gewalt bringen, allerdings mit List und nicht mit Gewalt. Das scheint leicht zu sein, denn der derzeitige Verwalter der Stadt hat andere Sorgen. Sein Sohn, ein feinfühliger Künstler, hat sich in eine junge Frau verliebt, die die Rebellen mit ihren Flugblättern unterstützt...


Meinung:
Es ist erstaunlich, wie immer neue Schicksale sich mit dem des Schicksalskindes verbinden und weitere Facetten in die Geschichte bringen. Nicht nur, dass Sarasa wieder lernen muss, alleine weiter zu machen und ihren Weg zu gehen, auch ein junger Mann hat sich zwischen seinem Rang und seiner Liebe zu entscheiden, obwohl er an all den Grausamkeiten bisher keinen Anteil hatte.
Yumi Tamura weiß genau, wie sie diese Gewissensnot lebhaft darstellen kann, ähnlich wie die Konflikte der anderen Figuren, einschließlich des zwielichtigen Asagi, der sich schon darauf freut, wenn zwei bestimmte Personen, etwas herausfinden, was ihre Beziehung erschüttern könnte.


Fazit:
Die Spannung in diesem Manga resultiert nicht aus der auch vorhandenen Action, sondern der Entwicklung der Ereignisse und der Personen. Immer wieder werden Fronten verändert, Beweggründe und Vorurteile in Frage gestellt oder verworfen. Mit der Geschichte wachsen die Charaktere und die Art ihres Handelns verändert sich und Einzelschicksale schlagen den Leser in ihren Bann.


Basara 13 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Basara 13

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,00

ISBN 10:
3-89885-861-8

ISBN 13:
978-3-89885-861-8

181 Seiten

Basara 13 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • eine spannende, komplexe Geschichte
  • lebendige Charaktere, die einen immer wieder überraschen
  • ein etwas anderer exotischer Hintergrund
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.12.2005
Kategorie: Basara
«« Die vorhergehende Rezension
Banzai ! 48
Die nächste Rezension »»
Beck 7
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.