SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.191 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Didi & Stulle: Endstation Mars

Geschichten:
Autor und Zeichner: Fil

Story:
Didi & Stulle werden von Professor Ludovico dazu eingeladen mit ihm zum Mars zu fliegen. Doch sie sind dabei Teil einer Abart von Big Brother und ab und zu muss einer aus der Rakete aussteigen. Ob Didi & Stulle das überleben werden?

Daneben gibt es noch mehrere Kurzgeschichten unter anderem mit Irma & Louise.


Meinung:
Didi & Stulle sind keine Frage ein Teil deutscher Comickultur. Mit Berliner Dialekt treiben sie durchs Leben und erleben aberwitzige Abenteuer. Die sind durchaus lustig, in jedem Fall aber skurril. Ebenso skurril wie die Zeichnungen. Es müssen Schweine gewesen sein, die hier Pate gestanden haben.

Didi & Stulle können gefallen, müssen aber nicht. Gerade der eigenwillige Zeichenstil kann auf den einen oder anderen Comicleser abstossend wirken. Die des öfteren benutzte Fäkalsprache kann da ihr Übriges tun. Sicher ist damit, daß diese Figuren polarisieren. Denn eines macht sie schwer lesbar: Der Berliner Dialekt. Was beim Hören melodisch klingt, stört den Lesefluss doch ganz erheblich. Und so wird der Band durchaus zu einem Geduldsspiel. Andererseits wären die beiden Charaktere ohne den Dialekt gar nicht denkbar. Also muss man wohl damit leben.

Als sicher kann angesehen werden, daß der Zeichner und Autor Fil auf der Bühne erheblich witziger ist, als als Comiczeichner. Seine Shows sind in der Comicszene berüchtigt. Die Splashpages haben einen seiner Auftritte auf dem Comicfest München 2005 mitgeschnitten. Bei Interesse stellen wir den Film online. Der Witz in diesem Comic wirkt im Vergleich mit dem Witz auf der Bühne eher lahm und einfallslos. Vielleicht sind aber auch einfach die Erwartungen zu hoch, wenn man Fil einmal auf der Bühne gesehen hat. Wer weiss. Dennoch sollte jeder mal hier reinschauen und sich seine eigene Meinung bilden.


Fazit:
Auf der Bühne ist Fil lustiger.

Didi & Stulle: Endstation Mars - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Didi & Stulle: Endstation Mars

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Reprodukt

Preis:
€ 7,00

ISBN 10:
3-931377-68-7

48 Seiten

Didi & Stulle: Endstation Mars bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Schräge Geschichten
  • Schräge Charaktere
Negativ aufgefallen
  • Auf der Bühne ist Fil witziger
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1.25
(8 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.10.2005
Kategorie: Didi&Stulle
«« Die vorhergehende Rezension
The Black Beach
Die nächste Rezension »»
Blue Evolution Volume III 2/3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.