SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.045 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Gunslinger Girl 1

Geschichten:
Band 1
Autor: Yu Aida, Zeichner: Yu Aida

Story:
Henrietta, Rico, Triela..., junge Mädchen in der Pubertät, die durch schwere Unfälle oder angeborene Behinderung lebenslang Pflegefälle sein werden. Doch da gibt es die Staatliche Gesellschaft für soziale Wohlfahrt, die diesen Kinder ein unbeschwertes Leben durch Operationen ermöglicht, bei denen sie zu Cyborgs werden. Doch diese Gesellschaft ist nur ein Deckmantel für eine Organisation, die im Auftrag des Staates gegen Terroristen kämpft und auch einmal "Wünsche" von Politikern erfüllen muss. Durch eine Gehirnwäsche werden die Mädchen in gnadenlose Killerinnen umgewandelt, die alle Arten von Waffen perfekt bedienen können. Und doch sind sie Kinder - die aber eben, während sie sich miteinander über Alltägliches unterhalten, ihre Waffen auseinander montieren und reinigen. Doch es kommt immer wieder zu menschlichen Regungen - so verpatzt Henrietta fast einen Auftrag, als ihr geliebter Trainer bedroht wird und Rico lernt beim Auskundschaften eines Einsatzortes einen Jungen kennen, den sie eigentlich töten muss, da er sie wiedererkennen könnte.


Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Yu Aida entwirft ein ruhiges und beklemmende Szenario, das den Leser spätestens nach dem ersten Kapitel mit der gelungenen Mischung aus nachdenklichen Sequenzen und unvermittelt hereinbrechender Action in den Bann zieht und bis zum Ende nicht mehr loslässt. Ein ganz normales Teenagerleben ist es sicher nicht, dass Henrietta und die anderen Mädchen führen - aber wenn sie sich über ganz normale Teenagerprobleme unterhalten, entwickelt Yu Aida in Dialog und Zeichnungen eine Wärme, die anspricht und mit dem Wissens des Hintergrunds auch mitleiden lässt. Demgegenüber steht die oft kühle Distanz der Erwachsenen, die den Mädchen als Trainer zugeteilt wurden. Nur der Fratello-Partner (Fratello bedeutet Geschwister) von Henrietta  bringt seinem Schützling immer wieder Wärme und Verständnis entgegen, muss sich aber auch an die Vorgaben der Organisation halten. Beide, Henrietta und Jean, stehen in diesem ersten Band von Gunslinger Girl oft im Mittelpunkt - die anderen Charas kommen aber nicht zu kurz dabei.
Das Paneling ist schlicht und passt zu den meist ruhigen Szenen und gewinnt lediglich bei Actionsequenzen an Dynamik. Yu Aida  zeichnet oft etwas kleinere Panels als andere Mangaka und bringt so auch schon einmal bis zu neun Panels auf einer Seite unter. Dies verstärkt den filmischen Eindruck, weil die Mangaka zusammenhängende Szenen in viel mehr einzelne Bilder aufteilt. Das Charadesign ist dem Thema angepasst, die Erwachsenen wirken schon vom Äußeren kühl und distanziert, während die Zeichnungen der Mädchen Wärme versprühen - selbst, wenn sie einen Auftrag erfüllen.


Fazit:
Yu Aida erzählt in diesem ersten Band von Gunslinger Girl gekonnt Geschichten, die einen mitreißen und nachdenklich zurücklassen. Die Sympathien sind klar auf der Seite der Mädchen - lediglich einer der Trainer wirkt etwas menschlicher als die anderen. Distanzierte Kälte und anziehende Wärme machen diesen Manga aus und dies zu vermitteln ist Yu Aida in story und Zeichnungen hervorragend gelungen.


Gunslinger Girl 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Gunslinger Girl 1

Autor der Besprechung:
Kuno Liesegang

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-7704-6260-2

176 Seiten

Gunslinger Girl 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • ruhig erzählte und beklemmende Geschichten
  • sehr filmisches Paneling
  • das Charakterdesign vermittelt gut die Gefühle der einzelnen Figuren
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1.67
(6 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.06.2005
Kategorie: Gunslinger Girl
«« Die vorhergehende Rezension
Kaikan Phrase 4
Die nächste Rezension »»
L'Alleluia des Anges 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.