SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.204 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Hoshin Engi 12

Geschichten:
Band 12
Autor: Shiro Amano, Zeichner: Shiro Amano, Tusche: Shiro Amano


Story:
Noch immer kämpft Taikobo gegen Dakkis Stellvertreter Cho Komei. Inzwischen steht er alleine da, da seine Kameraden verletzt oder zurück geblieben sind. Zunächst muss er sich den Schwestern Cho Komeis stellen, die er aber mit einer List besiegt, erst dann ist auch der arrogante Dämonen-Sennin bereit, mit dem jungen Menschen-Doshi zu kämpfen, da er sich als würdiger Gegner erwiesen hat.
Nach dem ersten Vorgeplänkel, dem Supushan zum Opfer fällt und versteinert wird, gibt es für Taikobo kein Halten mehr. Er setzt all seine Kräfte ein und bietet seinem raffinierten und erfahrenen Gegner dafür Blößen. Das weiß auch der weise Genshi, der selbst schon einmal vor langer Zeit gegen Cho Komei gekämpft hat. Zusammen mit den Gefährten Taikobos taucht er nun am Ort des Kampfes auf, um diesen zu beobachten, und seinen Schüler gegebenenfalls zu unterstützen.
Denn die Auseinandersetzung mit dem mächtigen Dämonen-Sennin fordert dem jungen Doshi alles ab, eventuell auch den Verlust seiner Freunde und seines eigenen Lebens...


Meinung:
Obwohl auch dieser Band aus vielen Kämpfen und gefährlichen Herausforderungen besteht, so erfährt man doch einiges an Hintergrund über Cho Komei und die Vorgeschichte. Allerdings scheitert der Dämonen-Sennin sehr schnell an seiner Überheblichkeit. Das ist eher schade, weil er als erster der Gegner doch ein wenig mehr Phantasie bewiesen und unseren Helden einiges zu tun gegeben hat. Das macht den Band zwar etwas besser als seine Vorgänger, ändert aber auch nichts an der Tatsache, dass sich inzwischen zu viel wiederholt.


Fazit:
Wie immer ist Hoshin Engi vor allem für die Fans von "Dragonball" und Co geeignet, die von Kämpfen nicht genug bekommen können, auch wenn die ständigen Wiederholungen ermüden.


Hoshin Engi 12 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Hoshin Engi 12

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,00

ISBN 10:
3-89885-829-4

179 Seiten

Hoshin Engi 12 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • eine moderne Umsetzung der alten Legende
  • die Handlung ist actionreich
Negativ aufgefallen
  • die stellenweise sehr albernen Zwischenszenen stören den Lesefluss
  • Kampfzenen und Handlungselemente wiederholen sich
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.05.2005
Kategorie: Hoshin Engi
«« Die vorhergehende Rezension
The Devil Children 3
Die nächste Rezension »»
Mouse 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.