SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.050 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Iron Man Vol 3 11

Geschichten:
Rüstungskriege II, Teil 8: Die Maske fällt
Autor: John Byrne, Zeicher: John Romita Jr, Tuscher: Bob Wiacek


Story:
Iron Man steckt mitten in einem heftigen Kampf mit dem Ghost und Modok. Er kann die beiden gegeneinander austricksen, doch durch einen dummen Zufall kann der Ghost die Überhand behalten. Mit Hilfe von Jocasta kann er sich so gerade noch in seine Wohnung retten. Am nächsten tag finden sich die Mitarbeiter seiner neuen, nun zerstörten Firma Askew in der Stark-Stiftung ein und Hogan Potts offenbart sich als Tony Stark und rettet die angeschlagene Firma durch das Vermögen, das ihm ausgerechnet Donahue nach seinem Tod vermacht hat. In dessen alter Firma baut Tony die neuen Stark Enterprises auf. Aber da sist nicht alles: Er will Stark Fujikawa zurück. Im 2001er Annual verschlägt es Tony mal wieder gen Asien, genauer gesagt nach Sarawak. Hier gerät er in einen Hinterhalt, die Regierung ist an Iron Man’s Rüstung interessiert. Anschliessend muss er sich als Tony Stark auch noch von einer Frau retten lassen. Das jedoch stellt sich als Glücksfall heraus, denn sie ist ein Genie im Bereich Computer. Der kleine Sohn der Dame findet durch Zufall Tonys Rüstung, wird dabei von der Regierung entführt und Tony und die Mama des Jungen setzen alles daran, ihn zu befreien. Natürlich kann Tony auch zwischendrin mal wieder anderweitig punkten. In bester Agenten-Manier wird das Kind mitsamt der iron Man Rüstung befreit und Mutter und Sohn dürfen ab sofort im grossen Amerika leben und für Tony arbeiten. Die Rüstungskriege gehen weiter. Tony kann nur in seiner Rüstung leben, da das die einzige Chance ist, die Kontrolle über seinen Körper zu behalten. Doch bei dem Versuch, einen wütenden Mob davon abzuhalten, seine Firma in Schutt und Asche zu legen, erleidet Iron Man einen Herzinfarkt. Indes fordert der Mandarin von der chinesischen Regierung, das, was ihm seiner Meinung nach rechtens zusteht: Die Herrschaft über China. DeWitt, der im Hintergrund Tony’s Körper kontrolliert, hat es anscheinend geschafft, den Schutzschild der Rüstung zu durchdringen und hat Tony zum Absturz gebracht. Jetzt kontrolliert er ihn vollständig und steuert ihn im Kampfflug quer durchs Land. Rhodey schafft es wieder mal, seinen Chef zu retten und bemerkt dabei einen Hubschrauber mit einem ihm wohlbekannten Firmenlogo. Tony findet heraus, wer dahinter steckt und begibt sich – obwohl er äußerst geschwächt ist – Marrs Corps. Dort wird er schon von DeWitt in einem speziellen Kampfanzug erwartet und es sieht gar nicht gut aus für den Eisernen.

Meinung:
Zum Schluss hin wurde „Die Big-Bang-Theorie“ ja noch halbwegs unterhaltsam und witzig und immerhin kann man auf dem Ende ganz gut aufbauen. Was das Annual von Claremont angeht … der Mann sollte wirklich in Rente gehen. Er zerstört seinen eigenen Mythos. Die Geschichte liest sich zäh und ist abartig langweilig und unmotiviert. Und das über volle 30 Seiten. Die Rüstungskriege sind gar nicht mal schlecht, sie haben schon ihren Charme. Auch wenn man als „Nicht-regelmäßiger-Iron Man-Leser“ nicht unbedingt alles von Anfang an versteht. Aber das kommt so mit und mit. Bin mal auf das Ende gespannt.

Iron Man Vol 3 11 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Iron Man Vol 3 11

Autor der Besprechung:
Kai Koerffer

Verlag:
Marvel Deutschland

Preis:
€ 7,75

ISBN 10:
4194860907756

Iron Man Vol 3 11 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Zum Ende dann doch noch nett
  • 80er Retro-Flash
Negativ aufgefallen
  • Claremont
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.11.2002
Kategorie: Iron Man
«« Die vorhergehende Rezension
Iron Man Vol 3 10
Die nächste Rezension »»
Kenshin 15
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.