SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.854 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Vagabond 17

Geschichten:
Kap. 151 - 157
Autor: Inoue Takehiko, Zeichner: Inoue Takehiko, Tusche: Inoue Takehiko

Story:
Kojiro steht einer Gruppe Samurai gegenüber, die er durch seine Furchtlosigkeit verblüfft. Er ist ganz das Gegenteil seines Herausforderers Denshichiro Kenpo, der immer im Schatten seines Bruders stand und sich überwinden muss, dem Tod ins Auge zu schauen. Yagoro, ein Schüler Kanemakis, beobachtet den Kampf und erkennt das gewaltige Potential Kojiros. Er will den jungen Mann mit sich nehmen. Kanemaki begreift, dass er seinen Ziehsohn gehen lassen muss, denn er kann ihm nichts mehr beibringen - außerdem ist es Kojiros eigener Wunsch, das Dorf zu verlassen und dem Weg des Schwertes zu folgen. Schon bald treffen die beiden Wanderer auf neue Gegner...
Auch Kojiros Jugendfreund Tenki bricht auf. Bei sich trägt er das Diplom, das Kanemaki Kojiro ausstellte und das diesem übergeben werden soll. Dem alternden Samurai bleiben nur noch die Erinnerungen.


Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Wer die eigentliche Handlung und die früheren Charaktere etwas aus den Augen verloren hat, sollte vielleicht die älteren Bände noch einmal durchblättern. Tatsächlich hat sich ein Kreis geschlossen: Die Identität des geheimnisvollen Kojiro Sasaki wurde geklärt, ebenso welche Bewandtnis es mit dem Diplom hat, das Matahachi in die Hände fiel, und wer derjenige war, dem er es abgenommen hat.
Bedauerlicherweise wird die Fortsetzung auf sich warten lassen, da der Vorlauf der Serie nahezu aufgebraucht ist und der Erscheinungsrhythmus auf vierteljährlich umgestellt wurde. In Folge müssen sich die Leser sehr gedulden, bis sie erfahren, ob Inoue Takehiko nun auch wieder die anderen Protagonisten ins Spiel bringt - Musashi, Takuin, Matahachi usw. - und ob sich ihre Pfade mit denen von Kojiro und Yagoro in nächster Zeit kreuzen werden.
Die Geschichte ist sehr realistisch und zeigt, dass sie Samurai selten dem Idealbild entsprachen, das man ihnen in Romanen und Abenteuerfilmen gern andichtet. Die zeichnerische Umsetzung ist äußerst gelungen und ergänzt hervorragend die spannende Handlung. Es wird viel gekämpft, aber die Protagonisten hinterfragen immer wieder ihre Motive und sind bestrebt, ihre Schwächen zu überwinden und Neues zu lernen.
Die Serie ist anspruchsvoll und wendet sich an das erwachsene Publikum.


Fazit:
"Vagabond" ist eine anspruchsvolle Serie für die erwachsenen Leser, die historische Mangas mögen. Die Storyline, die Charaktere und die Zeichnungen können überzeugen - schade, dass es kaum weitere Serien dieser Klasse in Deutschland gibt.


Vagabond 17 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Vagabond 17

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-7704-6093-6

198 Seiten

Positiv aufgefallen
  • realistische Handlung
  • glaubwürdige Charaktere
  • großartige Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.02.2005
Kategorie: Vagabond
«« Die vorhergehende Rezension
Saint Seiya - Episode G 1
Die nächste Rezension »»
Chobits 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.