SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.059 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Hoshin Engi 10

Geschichten:
Band 10
Autor: Shiro Amano, Zeichner: Shiro Amano, Tusche: Shiro Amano

Story:
Der Angriff auf das Reich der Yin geht weiter, auch wenn Taikobo eine schwere Entscheidung treffen muss, was die Söhne des feindlichen Kaisers angeht, denn einer von ihnen hat sich auf die Seite Dakkis gestellt. Er versteht die Beweggründe des Jungen, aber ihm ist auch klar, daß er nicht Tausende von Menschenleben opfern darf.
Derweil entschließen sich Dakki und ihre Verbündeten dazu, selber in die Offensive zu gehen. Sie stellen sich ihren Feinden und machen diesen klar, das selbst vereinte Kräfte noch nichts gegen einen von ihnen ist. Dakki überläßt ihrem mächtigsten Getreuen Cho Komei mit den Feinden zu spielen. Dieser entführt den jungen Kaiser Bu und andere wichtige Personen aus Taikobos Heer, doch nicht um sie als Geisel zu verwenden. Cho Komei stellt Taikobo eine Herausforderung: Er soll in seine fliegende Festung kommen, um die Entführten zu retten. Es bleibt nicht viel Zeit, denn die erste Geisel soll sehr bald sterben.
Taikobo hat keine andere Wahl, als sich dem zu stellen und macht sich mit seinen mächtigsten Freunden auf, Cho Komei zu stellen...


Meinung:
Kampf und Herausforderungen dominieren auch in diesem Band wieder sehr stark. Hin und wieder werden in den etwas ruhigeren Szenen Informationen eingeflochten und die Charaktere entwickeln sich etwas weiter, insgesamt bleibt die Geschichte jedoch sehr an der Oberfläche. Gerade der Konflikt mit den Prinzen ist sehr schnell abgehandelt worden, obwohl er eine der wichtigen Figuren zu einer einschneidenden Entscheidung veranlasst, und die Herausforderung Cho Komeis ist auch nicht gerade neu, zumal andere Feinde schon ähnliche Kämpfe mit den Helden durchfochten haben.


Fazit:
Insgesamt ist auch dieser Band wieder sehr durchschnittlich, da sich vieles wiederholt - es ist nicht das erste Mal, daß Taikobo und Co sich den Aufgaben ihrer Feinde stellen müssen und einen "Hindernissparcour" mit kleineren Gegnern zu durchlaufen haben. Die eigentliche Geschichte kommt zu kurz, wenn sie auch "Dragonball" Fans weiterhin gefallen dürfte.


Hoshin Engi 10 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Hoshin Engi 10

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,00

ISBN 10:
3-89885-827-X

Hoshin Engi 10 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Eine moderne Umsetzung der alten Legende
  • Die Handlung ist actionreich
Negativ aufgefallen
  • Die stellenweise sehr albernen Zwischenszenen stören den Lesefluss
  • Kampfzenen wiederholen sich
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 23.01.2005
Kategorie: Hoshin Engi
«« Die vorhergehende Rezension
The Devil Children 1
Die nächste Rezension »»
Kaikan Phrase 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.