SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.953 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Vampire Master 3

Geschichten:
20. - 32. Die Nacht
Autor: Satoshi Urushihara, Zeichner: Satoshi Urushihara, Tusche: Satoshi Urushihara

Story:
Seit Ewigkeiten beherrschen die Clients die Erde und ernähren sich von der Lebenskraft der Menschen. Nur wenige leisten diesen Kreaturen Widerstand, darunter die Kreuzritter vom Crimson Cross und der Vampir Shion. In einem verborgenen Dorf treffen Shion und seine Gemahlinnen auf den desillusionierten Ritter King, der seine Familie durch die Clients verloren hat. Sie werden Zeugen seines letzten Kampfes. Dann tappt Shion in eine Falle seiner Feinde. Gehört der zwielichtig Saifa, der sich als Priester und Kreuzritter ausgibt, etwa auch zu den Clients - oder weshalb sieht er aus wie das Ebenbild Luzifers?


Meinung:
Die Handlung entwickelt sich nur langsam weiter. Ab und zu wird gekämpft, Gute und Böse müssen ihr Leben lassen, doch in erster Linie wird geliebt. Shion und seine Gemahlinnen ernähren sich auf diese Weise, regenerieren so ihre Fähigkeiten und können selbst tödliche Wunden heilen.
Nicht die Geschichte und ihre Charaktere stehen im Mittelpunkt, stattdessen dienen die mitunter etwas wirren Ereignisse lediglich als Rahmen dafür, dass halb- bis ganz nackte Mädchen den Helden anschmachten und sich zur Freude des (männlichen) Betrachters mit lesbischen Spielchen die Zeit vertreiben. Inzwischen ist Shions Harem auf vier Frauen angewachsen, die er alle regelmäßig bedienen muss. Ist er damit fertig, sind nicht mehr viele Seiten für anderes übrig. Ausnahmsweise tritt auch der Titelheld diesmal nackt auf, aber aus Rücksicht auf die (womöglich neidische) Zielgruppe ist natürlich nichts zu sehen...


Fazit:
Die Serie "Vampire Master" richtet sich in erster Linie an die männlichen Leser ab 16 bzw. ab 18 mit der "Dark Crimson"-Variant-Ausgabe. Wer Urushihara kennt, weiß, was ihn erwartet und wird sein Vergnügen an den Scharen nackter Mädchen haben, die alle nur Shions Liebe wollen. Wer mehr Wert auf eine logische Handlung und überzeugende Charaktere legt, dürfte mit diesem Soft-Porno kaum glücklich werden.


Vampire Master 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Vampire Master 3

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Planet Manga

Preis:
€ 11,25

ISBN 10:
3-89921-768-3

244 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Format A5, Schutzumschlag, 8 Farbseiten
  • ansprechende Zeichnungen, sofern man softe Sex-Szenen sehen will
Negativ aufgefallen
  • die Geschichte dient nur als Rahmen für sexuelle Handlungen
  • die Frau wird zum willigen Betthäschen und Haremsmitglied degradiert
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(7 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.10.2004
Kategorie: Vampire Master
«« Die vorhergehende Rezension
Lady Death: Die Legende #5
Die nächste Rezension »»
Crux 9
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.