SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.733 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Bye-Bye Liberty! 2

Geschichten:
Bye-Bye Liberty 2
Autor und Zeichner
: Ayuko Hatta



Story:
Ausgerechnet der schulbekannte Schwerenöter Takumi ist mit seiner Familie in die Wohnung nebenan eingezogen, gerade in einer Phase, in der auch in Lina gerade das Interesse an einer Freundschaft zu Jungs erwacht. Irgendwie ergibt es sich dann, dass sie es mit ihm versucht, aber er geht ihr zu schnell zu weit.

Nach dem Kuss wendet sie sich von ihm ab und ist frustriert, will aber dennoch nicht ohne Freund sein. Doch wie einen  finden und auf sich aufmerksam machen, wenn man keine Erfahrung hat? Ausgerechnet Takumi wird dann auch noch zu ihrem Coach, als sie beschließt, seinen netten Chef aus dem Café für sich zu gewinnen …



Meinung:
Nachdem sich der erste Versuch zumindest aus Linas Sicht ein totaler Reinfall war und sie in dieser Hinsicht bestimmt nichts mehr mit Takumi zu tun haben will, ist das junge Mädchen aber trotzdem nicht mehr bereit zu ihrem alten und jungenlosen Leben zurückzukehren.

Eher im Gegenteil jetzt will sie erst recht weiter machen, dabei aber die Fäden in der Hand halten und entsprechend handeln. Aber da kommt die nächste Schwierigkeit auf sie zu, denn sie weiß nicht wirklich, wie sie das eigentlich anstellen soll und tappt deswegen im dunklen.

Wie gut, dass ihr Takumi nicht wegen der Abfuhr grollt und sie lieber unterstützen will. Das nimmt Lina gerne an, ohne sich Gedanken zu machen, dass er vielleicht Hintergedanken haben könnte. Denn in der Hinsicht bleibt sie so naiv wie immer … und die Geschichte in den üblichen Konventionen.

Der Manga kann auch im zweiten Band immerhin damit punkten, dass er recht lebensnah und einfühlsam erzählt wird, sich in einem gewissen Rahmen bewegt und dabei ohne Übertreibungen oder Albernheiten auszukommen weiß, auch die Figuren haben zumindest den Ansatz eines Profils.



Fazit:
Bye-Bye Liberty bewegt sich schon im zweiten Band im üblichen romantischen Rahmen, denn die anfangs noch so selbstständige Heldin verlässt sich nun auf die Hilfe eines Jungen, weil sich ihre Gedanken nur noch um das Gewinnen eines anderen Jungen geht und rutscht dadurch in die klassisch passive Mädchenrolle, in der es einzig darum geht, den Jungs zu gefallen.



Bye-Bye Liberty! 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Bye-Bye Liberty! 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 7,50

ISBN 13:
978-2889212972

211 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Eine solide Romanze die Erwartungen erfüllt
  • Die Künstlerin erzählt warmherzig und lebensnah
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.12.2019
Kategorie: Bye-bye Liberty
«« Die vorhergehende Rezension
Umbrella Academy 3: Hotel Oblivion
Die nächste Rezension »»
Harley Quinn: Old Lady Harley
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.