SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.645 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Sacrifice to the King of Beasts 5

Geschichten:
Sacrifice to the King of Beasts 5
Autor und Zeichner:
Yu Tomofuji



Story:
Saphilie hat einen wichtigen Teil der Königinnenprüfung bestanden und auch die kritischen Fischsaurier von sich überzeugen können. Dadurch möchte sie der König um so weniger missen und auch die Höflinge mögen sie mehr und mehr, bis auf eine einzige Person, die auch noch eine wichtige Stellung einnimmt.

Allein Anubus, der engste Vertraute und Premierminister des Bestien bleibt misstrauisch und beäugt sie fast schon mit so etwas wie Eifersucht. Saphilie versucht deshalb herauszufinden, warum er sie nicht mag und erfährt so überraschende Dinge aus der Vergangenheit des Geliebten …



Meinung:
Die Serie bleibt auch weiterhin ihrer Linie treu, nicht nur mit dem allseits bekannten „Die Schöne und das Biest“-Motiv herum zu spielen, sondern eher ein Abenteuer mit allem, was dazugehört, zu erzählen. Und nachdem Saphilie es geschafft hat, schwere Prüfungen zu bestehen, folgt schon die nächste.

Diesmal muss sie den Premierminister von sich überzeugen, der den König so gut kennt wie kein anderer, sind die beiden doch schon seit engster miteinander verbunden, die Familien seit langer Zeit in Treue zueinander verbunden – und da muss man sich nicht wundern, dass Anubis misstrauisch bleibt.

Zusammen mit dem Menschenmädchen erhalten aber auch die Leser einen Einblick in die Vergangenheit des Bestienkönigs, die sein Wesen ein wenig besser erklären können, aber auch bisher nicht gekannte Seiten an ihm zeigen, so dass sich die Figur weiter ausformt.

Das ist mit viel Liebe und Warmherzigkeit in Szene gesetzt, so dass man deutlich merkt, auf das es der Künstlerin in erster Linie ankommt, nicht nur ihrer magischen Welt, sondern auch den Figuren immer mehr Farbe zu geben und auch ohne Kampf und Konflikte auszukommen.



Fazit:
Sacrifice to the King of Beasts bewahrt seinen freundlichen und niedlichen Ton, ohne dabei an Spannung verlieren, denn der lange Blick in die Vergangenheit offenbart weitere interessante Geheimnisse, die der Geschichte Raum und Kraft geben.



Sacrifice to the King of Beasts 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Sacrifice to the King of Beasts 5

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,99

ISBN 13:
978-3551734549

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Warmherzig und niedlich erzählt
  • Die liebenswerten Figuren bekommen mehr Profil
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.10.2019
Kategorie: Sacrifice to the King of Beasts
«« Die vorhergehende Rezension
Narben
Die nächste Rezension »»
Die Kunst des Krieges 1: Ciudalia
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.