SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.439 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Sekaiichi Hatsukoi 10

Geschichten:
Sekaiichi Hatsukoi 10
Autor und Zeichner:
Shungiku Nakamura



Story:
Ritsu Onodera kann endlich mal aufatmen, denn alle aktuellen Arbeiten sind in der Druckerei und es bleibt auch mal ein wenig Luft, um andere Dinge zu tun. Da kommt Masamune Takano natürlich mit der Aufforderung darüber nachzudenken, ob man auch noch als zusammenlebendes Paar miteinander flirten, kuscheln und knutschen darf…

Und auch in der Beziehung um Shota und und seinem Freund bleibt in der Bewegung, denn der Buchhändler mit dem Fetisch für hübsche Jungen und der Redakteur müssen ebenfalls noch so einiges austesten – vor allem die Höhen und Tiefen der körperlichen Liebe.



Meinung:
Auch dieser Band hat wieder mehr als ein Jahr gebraucht, um nach dem letzten zu erscheinen – das Kreuz der Serien, die die aktuellen japanischen Veröffentlichungen erreicht haben und deshalb immer warten müssen, bis neues Material vorliegt und übersetzt werden kann.

An den Beziehungen selbst hat sich nicht viel getan. Ritsu ist immer noch der Unterlegene, der im Grunde das tun muss, was Takano will, und wenn dieser sich in den Kopf gesetzt hat, die ruhige Zeit aufzumischen, dann soll es wohl so sein.

Aber immerhin kommt es bei den beiden nicht zu expliziten Momenten – die beiden Redakteure begnügen sich derzeit mit der ersten Stufe der Leidenschaft, umgarnen einander und flirten, was das Zeug hält, während es in der Story um Shota anders aussieht.

Letztendlich kommen aber beide Geschichten nicht wirklich weiter. Die Beziehungen treten auf der Stelle und bewegen sich kein Stück weiter, stattdessen wird die Handlung genutzt, um Gags und Peinlichkeiten miteinander zu mischen und ab und an Erotik einzubringen, aber keine Entwicklung der Gefühle.



Fazit:
Sekaiichi Hatsukoi bietet in diesem Band zwar auch wieder ein paar geschmackvoll gezeichnete erotische Szenen und humorvolle Interaktionen ansonsten tritt die Serie aber deutlich auf der Stelle – die Handlung kommt kein Stück weiter.



Sekaiichi Hatsukoi 10 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Sekaiichi Hatsukoi 10

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3551791504

162 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Humorvoll und verspielt erotisch
Negativ aufgefallen
  • Handlung und Beziehungen treten auf der Stelle
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.05.2019
Kategorie: Sekaiichi Hatsukoi
«« Die vorhergehende Rezension
Green Worldz 7
Die nächste Rezension »»
Negalyod
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.