SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.506 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Edens Zero 1

Geschichten:
Edens Zero 1
Autor und Zeichner:
Hiro Mashima



Story:
Seit er denken kann lebt Shiki allein unter Robotern im Reich der Träume, dem ehemaligen Granbell-Vergnügungspark und vermisst nichts. Doch dann tauchen nach 100 Jahren ohne andere menschliche Besucher plötzlich die geheimnisvolle Rebecca und ihre Katze Happy auf und stellen sein Leben auf den Kopf.

Shiki ist begeistert, denn sie sind zum ersten Mal so etwas wie echte „Freunde“. Bereitwillig führt er sie im Park herum und zeigt ihnen alles. Die beiden scheuen sich nicht, vieles zu hinterfragen, was er als selbstverständlich hingenommen hat und so kommt es, wie es kommen muss, das entstandene Chaos verändert sein Schicksal.



Meinung:
Der Auftaktband präsentiert eine märchenhaftes Szenario mit einem wissenschaftlich-technischen Hintergrund, aber der Fan sollte hier nicht von Science Fiction sprechen, denn das Setting dient mehr oder weniger als Staffage für wüste Abenteuer, die auch in einer anderen Welt spielen könnte.

Das Trio erforscht eine Welt, die beiden Neuankömmlinge öffnen dem einheimischen Jungen nach und nach die Augen, bringen ihn dazu, die Geheimnisse seiner Welt genauer anzusehen und zu hinterfragen, was natürlich dazu führt, das das Paradies auseinander bricht.

Eine ernsthafte Handlung zu suchen ist allerdings Fehlanzeige, denn die Geschichte nutzt den Anfang erst einmal dazu, die Figuren vorzustellen und dabei auch das Setting auf sehr humorvolle Weise auf den Kopf zu stellen und einen Gag nach dem anderen zu produzieren.

Letztendlich werden die Leser daran Freude haben, die spaßige Geschichten ohne Hintergedanken und Tiefe mögen, in denen es chaotisch und hektisch zugeht, aber die Action und der Humor stimmen. Ob das auch der Inhalt tut, das steht natürlich auf einem anderen Blatt – denn hier lässt es die Handlung an Substanz vermissen.



Fazit:
Edens Zero zeigt schon im ersten Band, dass hier Action und Spaß im Vordergrund stehen, keine ausgefeilte Geschichte oder interessante Charaktere. Man muss so etwas schon mögen, um das Gagfeuerwerk bis zum Ende genießen zu können.



Edens Zero 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Edens Zero 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5,00

ISBN 13:
978-3551736574

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Action und Humor satt
Negativ aufgefallen
  • Blasse Figuren und eine eher dünne Handlung
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 11.05.2019
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
L. Frank – Integral 1
Die nächste Rezension »»
Gratis Comic Tag 2019: Es war einmal... der Mensch
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.