SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.182 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Der Wüstenharem 1

Geschichten:
Der Wüstenharem 1
Autor und Zeichner:
Mitsuri Yumeki



Story:
Mishe hasst es, als Frau weniger wert als ein Tier zu sein und wie eine Ware betrachtet zu werden, denn sie ist eine flüchtige Sklavin. Doch in Jalbaria gerät sie vom Regen in die Traufe, denn sie fällt dem jungen Prinzen Kallum auf, der sie kurzerhand in seinen Harem aufnimmt, anstatt sie in den Kerker werfen zu lassen wegen ihrer Beleidigungen.

Zunächst ist das Mädchen ganz und gar nicht begeistert über den Umstand und sperrt sich allem und jedem, doch dann muss sie erkennen, dass im Harem des Prinzen einiges anders läuft als gedacht und er trotz allen Machogehabes ihren ureigenen Wert anerkennt …



Meinung:
Liebesgeschichten mit exotischem Flair lassen die jungen Heldinnen gerne einmal in einem Harem verschwinden. Während bei Erwachsenenromanen dann der erotische Aspekt im Vordergrund steht, ist es bei dieser eher niedlichen Geschichte anders.

Sex spielt überhaupt keine Rolle in der märchenhaften Geschichte, die ein junges Mädchen wieder einmal an dem Ort landen lässt, an dem sie am wenigsten sein möchte. Doch in diesem Harem scheint es nicht nur darum zu gehen, dem Herrn zu gefallen und die Schönheit zu pflegen.

Für seine Kultur ist der junge Herrscher von Jalbara erstaunlich progressiv, er scheint die Frauen eher wegen ihrer Talente und Fertigkeiten zu schätzen, als wegen ihres Aussehens, und auch in Mishe sieht er offensichtlich mehr als nur ein störrisches Kind.

So erzählt der Band ein solides Auftaktabenteuer, in dem die Heldin sich entfalten darf, aber gleichzeitig auch anfängt ein wenig umzudenken. Denn immerhin scheint Prinz Kallum ein Traum für jede Frau zu sein, achtet er doch die Gefährtinnen an seiner Seite. Und Spannung gibt es durch zahlreiche Intrigen auch noch.



Fazit:
Der Wüstenharem bietet im ersten Band den Auftakt zu einer romantischen Fantasy-Saga ohne erotische Hintergedanken, die durch ihre märchenhaft-naive Stimmung auch junge Leserinnen ansprechen dürfte.



 Der Wüstenharem 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Der Wüstenharem 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-2889212491

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Niedlich und unterhaltsam erzählt
  • Eine durchweg märchenhafte Wohlfühlatmosphäre
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.01.2019
Kategorie: Der Wüstenharem
«« Die vorhergehende Rezension
Batman: Die Sünden des Vaters
Die nächste Rezension »»
Hombre – Gesamtausgabe 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.