SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Defenders 2: Wahre Helden

Geschichten:
Defenders 2: Wahre Helden
Autor:
Brian Michael Bendis
Zeichner und Tuscher : David Marquez, Michael Avon Oeming
Farben: Justin Ponsor, Paul Mounds
Übersetzung: Carolin Hidalgo



Story:
Als Defenders kümmern sich Jessica Jones, Luke Cage, Daredevil und Iron Fist um das Verbrechen in ihren Vierteln und versuchen die einfachen Menschen zu beschützen, Während die ersten beiden keinen Hehl um ihre Identität machen, halten die letzten beiden immer noch geheim, wer sie eigentlich sind, was aber auch nicht gerade eine Vertrauensbasis schafft. Aber kann und darf sich Matt Murdock verraten?

Immerhin tobt in der Stadt derzeit ein heftiger Bandenkrieg zwischen Diamondback, Black Cat und anderen Verbrechern mit besonderen Kräften, der sich sogar bis in höhere Kreise zieht. Kann der blinde Anwalt, der ohnehin schon nicht für voll genommen wird, deshalb überhaupt wagen, sich mehr Leuten als nötig zu verraten?



Meinung:
Ach diesmal bleiben die Defenders in ihrem eigenen kleinen Universum gefangen und handeln abseits des großen Marvel-Universums, vielleicht ein Zugeständnis an die vielen Leser, die durch die Netflix-Serien dazu gekommen sind und einen überschaubaren Kosmos haben wollen.

Die Helden müssen wieder einiges einstecken, vor allem da sie ja auch nur allzumenschlich sind und verletzt werden können. Einigen ihrer Gegenspielern geht das nicht so, dafür bewegen sich ihre restlichen Kräfte auf einem überschaubaren Niveau.

Alles in allem versucht man auch diesmal mit der Serie bodenständig zu bleiben. Es gibt zwar sehr viel Action und jede Menge Gekloppe, aber auch zwischenmenschliche Momente, durch die sich gerade die Helden sehr glaubwürdig anfühlen, denn sie haben auch ihre Schwächen, manchen Fehler und streiten sich ganz gerne. Aber im Kampf arbeiten sie tatsächlich zusammen.

Dieser Band schließt die Geschichte erst einmal ab, sorgt aber auch für jede Menge Chaos, denn die Zahl der Gegner ist groß und jedem kann nicht so viel Zeit gewidmet werden, wie nötig wäre – die Action nimmt teilweise überhand und schmälert dabei die Güte der Handlung.



Fazit:
Defenders 2: Wahre Helden stellt die Helden erneut vor schwere Prüfungen und lässt sie diesmal gegen viele Feinde kämpfen, so dass die Handlung an Tiefe verliert und fast schon zu einer reinen Action- Nummernrevue wird, was schade ist, hätte die Serie doch besseres verdient als ganz normale Superheldenkost zu sein.



Defenders 2: Wahre Helden  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Defenders 2: Wahre Helden

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 14.99

ISBN 13:
978-3741610172

120 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Actionreich und dennoch bodenständig
  • Fans der Netflix-Serien werden vieles wiedererkennen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.11.2018
Kategorie: Defenders
«« Die vorhergehende Rezension
Sword Art Online-Progressive 4
Die nächste Rezension »»
X-Men Gold 3: Macht´s noch einmal...X-Men!
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.