SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.009 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Walkinder 4

Geschichten:
Die Walkinder 4
Autor & Zeichner:
Abi Umeda



Story:
Die Jüngeren konnten sich durchsetzen, und so wagen die Bewohner des Sandwals nun den Kampf gegen die Truppen des Kaiserreichs, die sie ein zweites Mal überrennen um sie endgültig zu vernichten. Und zu allem Übel bricht auch noch ein Sandsturm aus, der den Kriegsschauplatz in ein Chaos verwandelt und noch mehr Kindern des Sandmeers das Leben nimmt.

Chakuro und Ouni haben es unterdessen geschafft, mit einigen anderen Getreuen auf das Schiff des Kaiserreichs vorzustoßen, um dem Feind dort in den Rücken zu fallen und die Gefahr von anderer Seite auszuschalten. Allerdings rechnen sie nicht damit, dass sich nun auch noch zwei geheimnisvolle Mädchen einmischen, die mehr über alles zu wissen scheinen.



Meinung:
Wie zu erwarten war, kommt es nun zu der großen Schlacht zwischen den Bewohnern des Sandwals und den Soldaten des Kaiserreichs. Beide Seiten müssen nun erkennen, dass ein Kampf mit allem Mitteln geführt werden muss um eine Entscheidung zu treffen.

Auch lernen die Bewohner des Sandwals nun erstmals die grausame Realität des Krieges kennen und verändern sich dadurch massiv. Auch Chakuro und seine Freunde entdecken auf dem Schiff des Kaiserreichs Hinweise, die ihnen deutlich machen, das so viel mehr hinter allem steckt.

Die Geschichte wird auch weiterhin erstaunlich ruhig erzählt und verzichtet darauf, pathetisch zu werden, denn das Hauptaugenmerk der Künstlerin liegt weiterhin auf dem Menschen und wie diese nach und nach durch das Geschehen verändert werden.

Alles in allem bleibt die Serie damit ihrer Stimmung treu eine phantastische Geschichte zu erzählen, die zwar leichte märchenhafte und naive Züge hat, aber auch nicht davor zurück schreckt, unangenehme Momente und Wahrheiten in den Mittelpunkt zu stellen und ihre Helden daran wachsen zu lassen.



Fazit:
Die Walkinder ist zwar im Moment etwas actionlastiger als sonst, bleibt aber seiner Devise treu und erzählt eine Geschichte, die vor allem durch die Figuren und weniger durch die Handlung lebt. Die Stimmung bleibt auch diesmal gewahrt.



Die Walkinder 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Walkinder 4

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6.99

ISBN 13:
978-3551711441

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Ein auch weiterhin tiefgründig aufgebautes Szenario
  • Die Figuren wachsen an der Bedrohung
  • Weitere Geheimnisse kommen ans Licht
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 04.11.2018
Kategorie: Die Walkinder
«« Die vorhergehende Rezension
Black Butler 25
Die nächste Rezension »»
Abe Sada 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.