SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.009 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Goblin Slayer 2

Geschichten:
Goblin Slayer 2
Autor:
Kumo Kagyu
Zeichner: Kousuke Kurose
Charakter-Design: Noboro Kannatuki



Story:
Die junge Priesterin verdankt ihr Leben dem Goblin Slayer, so dass sie als Einzige aus ihrer noch unerfahrenen Heldengruppe der Zukunft entgegen sehen kann. Allerdings erweist sich ihr Retter nicht unbedingt als strahlender Ritter, sondern eher als verschlossener Einzelgänger, der kaum über sich redet und die Rüstung nicht einmal auszieht.

Doch die nächsten Aufträge warten schon. In Begleitung einer vorlauten Elfe und eines knurrigen Zwerges brechen die beiden wieder auf und müssen sich miteinander arrangieren, was nicht gerade einfach ist. Und als es dann zum Kampf kommt zeigt sich, dass auch der Goblin Slayer seine Grenzen hat, wenn der Gegner einmal etwas ganz anderes ist.



Meinung:
Schon der erste Band machte deutlich, dass der Manga keine einfache Abenteuergeschichte ist, wie man sie in der Gamer Fantasy fast immer findet. Die eigentliche Gruppendynamik, in der jeder bestimmte Aufgaben erfüllen sollte, fehlt nämlich.

Dafür bekommen die Leser einen seltsamen Einzelgänger vor die Nase gesetzt, der auf schmalspuriges Denken abonniert zu sein scheint und nicht wirklich etwas mit Gefährten und Begleitern anfangen kann, denn er verhält sich denen gegenüber sehr rüde.

So ist die Schicksalsgemeinschaft kein eingespieltes Team, sondern eine zerrissene Bande von Individualisten, in der gerade einmal die Priesterin den Zusammenhalt bildet. Auch wenn die Figuren ein wenig aus ihren Archetypen ausbrechen, Profil gewinnen sie dadurch leider nicht.

Alles in allem lässt sich die Geschichte gut lesen, da sie dynamisch ist, mit Gags aufwartet und auch an Kämpfen oder Geheimnissen nicht spart. Dennoch kann man weder mit der Handlung noch den Figuren warm werden, da beides extrem oberflächlich bleibt.



Fazit:
Goblin Slayer ist auch diesmal eher ein Manga, in dem Fantasy der härteren Gangart präsentiert wird, schafft es aber trotz der interessanten Ideen und Teamdynamik nicht wirklich in Erinnerung zu bleiben, weil Charaktere und auch die Handlung sehr unausgereift bleiben.



Goblin Slayer 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Goblin Slayer 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Altraverse

Preis:
€ 7.00

ISBN 13:
978-3963580505

180 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Interessante Teamdynamik
Negativ aufgefallen
  • Figuren und Handlung bleiben völlig blass
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.10.2018
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Moriarty the Patriot 1
Die nächste Rezension »»
Ich will dich weinen sehen 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.