SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.816 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Mikamis Liebensweise 2

Geschichten:
Mikamis Liebensweise 2
Autor und Zeichner:
Hiro Aikawa



Story:
Noch immer ist es Natsume nicht gelungen, einen Freund zu finden, aber inzwischen weiß sie, dass eine Person daran schuld ist, die sie seit ihrer Kindheit kennt. Mikami ihr Nachbar beschützt und behütet sie, lässt sprichwörtlich niemanden an sie heran, der ihm in irgend einer weise gefährlich werden kann, und das beginnt langsam aber sicher zu nerven, vor allem, weil er so anhänglich ist. Und dann passiert ein Unglück …

Als sie ihn zurück schubst, stößt er mit dem Kopf an und verliert für eine Weile sein Gedächtnis, glaubt erst fünf Jahre alt zu sein , was natürlich noch anstrengender für Natsume wird, die sich aus Schuldgefühlen um ihn kümmert. Und kaum ist das überstanden taucht auch noch Mikamis jüngerer Bruder auf, den sie zwar auch kennt und mag, der aber ebenfalls ein Auge auf sie geworfen hat.



Meinung:
Das ist eine der vielen Serien, in denen ein junges Mädchen gleich von mehreren Jungs umschwärmt wird, obwohl sie diese gar nicht auf dem Schirm hat. Denn Jugendfreunde sieht man meistens nicht unbedingt als Liebespartner, vor allem wenn sie vorher immer wie große Brüder waren.

Hier ist nun der Fall, dass Mikami nicht länger versteckt, wie sehr er in Natsume verschossen ist. Seinem Treiben wird durch den zeitweisen Gedächtnisverlust erst einmal Einhalt geboten, aber das lässt ihn nicht damit aufhören, als er wieder Herr seiner Sinne ist und ein Rivale auftaucht, den er ohnehin nicht leiden kann.

Die Geschichte ist natürlich nicht sonderlich ernst zu nehmen, entpuppt sich immer mehr als verspielte Liebeskomödie, die sich an junge Leserinnen richtet, denen die leidenschaftlichen Aspekte der Liebe noch nicht sonderlich wichtig sind, sondern eher die romantischen Gefühle in all ihrer epischen Breite.

Daher bleibt die Charakterisierung der Figuren auch eher flach, vor allem die jungen Männer reagieren oft überzogen und tauchen damit die Handlung in ein märchenhaftes Licht, das wohl kaum etwas mit der Realität zu tun hat. Leider werden auch gerne wieder alte Rollenbilder hervorgezerrt und verdammen die Heldin zur Inaktivität.



Fazit:
Mikamis Liebensweise kaut auch weiterhin ein Thema durch das in vielen Mangas zu finden ist und fügt der Sache keine neuen Aspekte hinzu. Leider zünden auch viele der Gags in dem Band nicht mehr weiter, so dass gerade bei erfahrenen Lesern schnell Langeweile aufkommen dürfte, weil das Geschehen so vorhersehbar ist.



Mikamis Liebensweise 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Mikamis Liebensweise 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842041486

192 Seiten

Positiv aufgefallen
Negativ aufgefallen
  • Komplett vorhersehbar und voller Klischees
  • Klamauk zieht die Handlung noch weiter hinunter
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.08.2018
Kategorie: Mikamis Liebensweise
«« Die vorhergehende Rezension
The little Book of Hulk
Die nächste Rezension »»
The little Book of X-Men
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.