SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.816 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Suisai 1

Geschichten:
Suisai 1
Autor und Zeichner:
Moe Yukimaru

Story:
Noch in der Mittelstufe hatte Urara nichts anderes im Kopf als ihren Sport. Sie war die Beste in der Leichtathletik- AG und keiner konnte so flink rennen wie sie. Allerdings haben sie ihre Siege und ihr Erfolg auch einsam gemacht, sie hatte in der Zeit überhaupt keine Freunde, sondern war außerhalb des Trainings immer nur für sich. Deshalb will sie in der Oberstufe alles anders machen.

Auf der Suche nach einer neuen Leidenschaft sieht sie sich in der Highschool um und stößt dort auf Minato, der für die Musik-AG gerade Saxophon übt. Sie ist so begeistert davon, dass sie gleich zu einer Schnupperstunde eingeladen wird. Doch welches Musikinstrument ist für sie geeignet? Urara staunt nicht schlecht, als sie sich an der Querflöte versucht und nach ersten Startschwierigkeiten mehr als nur Anfängerglück zeigt.



Meinung:
Es spielt schon immer die Romantik mit, wenn junge Mädchen sich in der Schule entscheiden, einen neuen Weg zu gehen, in dem sie nicht mehr nur der Gemeinschaft davon rennen, sondern sich mitten in sie stürzen. Die Geschichte macht da keine Ausnahme.

Aber sie zeigt auch recht schön, dass es einem gar nicht einmal so einfach gemacht wird, seine Gewohnheiten und Interessen zu ändern, denn viele verstehen nicht, dass Urara genau den Bereich hinwirft, in dem sie bisher so viel Erfolg hatte. Aber die Gründe für ihre Entscheidung sind durchaus plausibel.

Und auch der Weg zu ihrer neuen Berufung wird liebenswert und warmherzig geschildert. In der Musik-AG ist das Miteinander wichtig, und das beginnt auch das Mädchen jetzt zu lernen. Damit sie auch Berechtigung hat, mit dabei zu sein, erweist sie sich natürlich als Naturtalent an der Querflöte und beeindruckt damit auch Minato.

So fügen sich gleich verschiedene Elemente ineinander – die Suche nach Freundschaft und Nähe zu anderen, die erste Liebe und das Ausprobieren neuer Dinge, um mehr über sich selbst zu erfahren. Die Geschichte ist zwar nur mäßig spannend schlägt aber durch die Details in den Bann.



Fazit:
Suisai mag als Romanze konzipiert sein, bietet aber jetzt zumindest am Anfang noch etwas anderes: Die Idee, etwas ganz Neues anzufangen und ebenfalls zu einer gewissen Meisterschaft zu bringen, so abwegig das am Anfang auch wirken mag.



Suisai 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Suisai 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842041561

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Feinfühlig und warmherzig erzählt
  • Es geht nicht nur um die erste Liebe
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 29.04.2018
Kategorie: Susai
«« Die vorhergehende Rezension
Home Sweet Home – Die fünfte Stunde des Krieges 4
Die nächste Rezension »»
All-Star Batman 3: Der Verbündete
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.