SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.889 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Tanuki-Prinzessin 2

Geschichten:
Die Tanuki-Prinzessin 2
Autor und Zeichner
: Mayu Minase

Story:
Riku weiß noch immer nicht so recht, was er davon halten soll, mit einer Tanuki-Prinzessin verlobt zu sein, auch wenn Miyu sich als sehr nett und unglaublich liebenswert erwiesen hat. Aber auf der anderen Seite kann er auch seine Sandkastenfreundin nicht so einfach vergessen.

Als dann plötzlich ein ruppiger Kerl auftaucht und ebenfalls Ansprüche auf Miyu erhebt, wäre die Möglichkeit gegeben, sie ohne schlechtes Gewissen mit diesem Typen gehen zu lassen und nichts dagegen zu tun, aber in diesem Moment merkt der junge Mann, dass er das nicht so einfach tun kann, denn irgendwie besteht zwischen ihm und der Kleinen nun eine Art Band. Warum?



Meinung:
Die Serie kommt ohne die ganzen erotischen Anspielungen aus, die ähnliche Erzählungen sonst immer haben. Denn auch dieses Mal setzt die Künstlerin in erster Linie auf Humor und den mythischen Hintergrund und weniger auf leidenschaftliche oder frivole Momente.

Es scheint als habe sich Riku immer noch nicht ganz mit den Wendungen in seinem Leben abgefunden, denn er bleibt Miyu gegenüber verhalten und vorsichtig. Aber als die Beziehung problemlos aufgegeben werden könnte, zeigt sich doch, dass er inzwischen anders denkt.

Warum, das ist wohl eine Mischung aus Liebe und noch einer anderen Sache, die erst jetzt klarer heraus kommt, hat doch auch Miyu ihre Gründe, die Beziehung nicht aufzugeben. Der Moment in dem sie erstmals Klartext redet ist auch einer der interessantesten in der Geschichte.

Immerhin entwickelt die Serie so ein Eigenleben, dass sie deutlich von anderen Geschichten dieser Art abhebt und in dieser Hinsicht dem ganzen Thema ein paar neue Aspekte abgewinnt. Gerade im zweiten Band wird das deutlich, denn durch die Enthüllungen bekommt der Hintergrund mehr Farbe.



Fazit:
Die Tanuki-Prinzessin weiß einem ausgelutscht scheinenden Thema nun doch ein paar neue Facetten abzugewinnen, die man so nicht oder nur selten zu lesen bekommt, denn gerade in diesem Band wird deutlich, das wesentlich mehr hinter der Verlobung steckt als man denkt, Gründe die auch Riku zum Umdenken bringen.



Die Tanuki-Prinzessin 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Tanuki-Prinzessin 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-2889219698

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Interessante Enthüllungen verleihen der Story neue Facetten
  • Mit viel Herz und vor allem augenzwinkernd quirlig erzählt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.03.2018
Kategorie: Die Tanuki-Prinzessin
«« Die vorhergehende Rezension
Parasyte - Kiseijuu 7
Die nächste Rezension »»
Sword Art Online: Aincrad 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.