SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.889 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - The Infinity Gauntlet: Die ewige Fehde

Geschichten:
The Infinity Gauntlet: Die ewige Fehde
Autor:
Jim Starlin
Zeichnungen: George Perez, Ron Lim
Tusche: Tom Christopher, Josef Rubinstein, Bruce N. Solotow
Farbe: Ian Lughlin, Max Scheele, Evelyn Stein
Übersetzung: Jürgen Petz

Story:
Dem Tyrannen Thanos ist es gelungen, alle sechs Infinity-Steine an sich zu bringen und auf dem Infinity-Gauntlet zu vereinen. Dieser Handschuh macht ihn nun zum mächtigsten Wesen des Universums, das Welten erschaffen und auslöschen kann. Doch die, die er damit beeindrucken will – Mistress Death – schert das wenig, auch als er die Hälfte aller lebenden Wesen verschwinden lässt.

Aufgeschreckt durch die Entwicklungen machen sich die mutigsten Helden der Erde auf den Weg ins All, um den Tyrannen in seinem Wahn aufzuhalten. Captain America, Iron Man, Thor, Doctor Strange, Spider Man, Drax, Wolverine und der Hulk bilden eine Armee. Und sie sind nicht die einzigen die kämpfen, auch die Götter selbst stellen sich Thanos in den Weg.



Meinung:
Die Mini-Serie aus dem Jahr 1991 gehört wohl zu den Meilensteinen der Marvel-Geschichte, vereint sie doch erstmals sehr unterschiedliche Helden und Mythen miteinander. Passend zum im Mai startenden Film legt Panini die Graphic-Novel deshalb noch einmal auf und entfesselt eine wahre Schlacht der Helden, die, wie man sich schon denken kann, völlig aussichtslos erscheint.

Angetrieben von Liebe zu Mistress Death – einer Personifikation des Todes, in die sich Thanos verliebt hat – versucht er die Angebetete zu beeindrucken – und sorgt dafür, dass die Helden der Erde auf ihn aufmerksam werden, verschwindet doch nicht nur die Hälfte der Menschheit, auch ein Teil ihrer Freunde ist nicht mehr da. Und das lassen diese nicht auf sich sitzen.

Natürlich kann man sich denken, dass die Schlacht erst einmal aussichtslos ist, auch wenn den Helden mächtige Wesen zur Seite stehen. Aber die Macher zeigen eindrucksvoll, wie groß die Macht des Handschuhs wirklich ist, so dass nur am Ende Hoffnung besteht.

Heraus kommt eine actionreiche Superhelden-Klopperei, die sich vor anderen epischen Momenten in der Geschichte des Universums nicht verstecken muss, und in denen die besonderen Fähigkeiten und das Wissen aller gefordert ist, damit sie gegen den Tyrannen bestehen können. Dazu kommt so manch eine Überraschung, mit der man nicht rechnet.



Fazit:
Auch wenn die Helden vielleicht nicht ganz denen im Film entsprechen, so bietet The Infinity Gauntlet: Die ewige Fehde doch einen schönen Vorgeschmack auf das, was die Zuschauer demnächst im Marvel Cinematic Universe erwartet und ist zudem ein ausgesprochen einsteigerfreundliches und unterhaltsames Superhelden-Abenteuer



The Infinity Gauntlet: Die ewige Fehde  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

The Infinity Gauntlet: Die ewige Fehde

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 19.99

ISBN 13:
978-3741605710

256 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Actionreich und episch
  • Dynamisch und detailreich gezeichnet
  • Alle Helden kommen mit ihren besonderen Fähigkeiten zum Zug
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.02.2018
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Pokémon: Omega-Rubin und Alpha-Saphir 3
Die nächste Rezension »»
Star Trek-Green Lantern: Der Spektren Krieg
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.