SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.812 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Gil St. Andre Gesamtausgabe 2

Geschichten:
Gil St. Andre Gesamtausgabe 2
(Schwestern in Tränen, Gefangene, Das Opfer)
Autor: Jean-Charles Kraehn, Zeichner: Sylvain Vallée, Colorist: Patricia Jambers


Story:
Gil ist mit seiner Frau wieder vereint und  sie konnten selbst seine Schwägerin aus den Fängen der Prostitution befreien. Eines Tages erfährt die Polizistin Djida das ihre jüngere Schwester nach Algerien geschafft worden ist, um dort einen fanatischen Imam zu heiraten. Ihre einzige Hoffnung auf Unterstützung ist Gil. Doch der hat mit den Mädchenhändlern zu tun, welche die Spur zu seiner Familie aufgenommen haben. Und seine Frau hat ein bedrohliches Geheimnis.


Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Der zweite Band der Gesamtausgabe von Gil St. Andre beinhaltet den kompletten zweiten Zyklus der Reihe. Allerdings fällt der mit drei enthaltenen Abenteuern deutlich schmaler aus als der erste Band. Aber es macht Sinn die jeweiligen Zyklen zusammen zu veröffentlichen, da man so dem Inhalt leichter folgen kann. Was nicht nur eine harmonische Wirkung hat, sondern weil die Handlung durchaus komplex geraten ist und sich ansonsten der Leser ziemlich verirren kann. Hier ist allerdings keine Vorkenntnis zwangsläufig nötig. Die wesentlichen Aspekte aus dem ersten Zyklus, wenn diese von Relevanz für den zweiten sind, werden im Inhalt aufgegriffen und kurz erläutert.

Eigentlich muss man nur wissen, dass im ersten Zyklus die Ehefrau des Titelhelden entführt worden war und er sich daran machte, sie zu finden. Seine Frau wurde Opfer von Experimenten welche hier noch ihre Konsequenzen zeitigen werden. Das Wiedersehen war dann nicht Friede, Freude und Eierkuchen, da Gil sich im Laufe seines Abenteuers seiner Helferin, der algerischstämmigen Polizistin, annäherte und sich seiner Gefühle nicht mehr sicher ist. Doch die Polizistin hat sich in Gil verliebt und neidet ihm, mit Schuldgefühlen versehen, sein wiedergefundenes Glück. Zudem konnte die Zwillingsschwester von Gils Ehefrau gerettet werden die im benachbarten Belgien der Prostitution nachging.

All diese genannten Aspekte sind nicht nur der Ausgangspunkt der neuen Geschichte, sondern spielen inhaltlich zwingend eine Rolle. Die Schwester der Polizistin soll in Algerien verheiratet werden und flieht, was ihre Schwester auf den Plan ruft. Als das junge Mädchen nach Algerien verschleppt wird, hofft man auf die Hilfe von Gil. Doch der bekommt auch von anderer Seite Probleme, denn die skrupellosen Menschenhändler haben die Spur seiner Schwägerin aufgenommen. Sind die beiden Erzählstränge an sich schon hoch spannend, dramatisch, actionreich und tragisch, so wird das durch viele Parallelmontagen noch verschärft und man folgt dem Geschehen so atemlos das man den Band nicht aus der Hand legen kann.

Lobenswerterweise scheut man sich hier auch nicht einige heiße Eisen anzufassen. Es ist kein reines Abenteuer in Algerien wo die Exotik überwiegt, sondern es geht hier um reale Fakten wie Zwangsheirat und Islamismus. Eine platte Gut-Böse-Schematisierung wird hier zum Glück vermieden und nicht alle Algerier als rückständig geschildert, sondern durchaus vielschichtig und komplex. Man ahnt den Nährboden für den Extremismus, aber interessanterweise ist der in Algerien geringer als in den Parallelgesellschaften die sich in den Vororten von Paris gebildet haben. Hier wenden sich die Benachteiligten dem Terror und der radikalen Theorie zu, während in dem kriegsvernarbten Heimaltland man der Gewalt zunehmend überdrüssig ist und den Islamisten die Felle wegschwimmen. So ist dieser Band nicht nur aktuell, sondern bietet ein realistisches Setting und zugleich Exotik was den Inhalt und die Bühne auf der sich die Akteure bewegen, sehr brisant macht.

Auch der Mädchenhandel ist leider immer noch aktuell, wobei nicht nur die Entführung der jungen Braut wider Willen gemeint ist, sondern auch die Prostitution und wie eine der Figuren versucht, den Häschern zu entrinnen. Durch die zwei Handlungsebenen erfolgt gar eine symbolische Gleichstellung da in beiden Aspekten die Frau nicht als Individuum, sondern als Ware zählt. Überhaupt sind die hier geschilderten Frauenansichten leider real und werden zu Recht kritisiert.

Als ob die spannende Geschichte nicht schon reichen würde, sind dann noch der Held und die weiteren Figuren sehr glaubwürdig und sympathisch. Man fiebert mit ihnen mit und will nicht, dass ihnen irgendetwas Böses geschieht.  Abgerundet wird das mit tollen realistischen Zeichnungen. Einer der besten Thrillercomics überhaupt und man sollte auf jeden Fall zugreifen.


Fazit:
Einer der besten Thriller der letzten Jahre. Politisch aktuell, spannend, actionreich, dramatisch und realistisch gezeichnet. Da bleiben kaum Wünsche offen.


Gil St. Andre Gesamtausgabe 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Gil St. Andre Gesamtausgabe 2

Autor der Besprechung:
Jons Marek Schiemann

Verlag:
All Verlag

Preis:
€ 29,80

ISBN 10:
3946522009

ISBN 13:
978-3946522003

168 Seiten

Positiv aufgefallen
  • realistische Zeichnungen
  • aktuelle heisse Eisen werden angefasst
  • Action, Dramatik und Lokalkolorit
  • ausgefeilte Charaktere
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.12.2017
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
Dreamin´Sun 1
Die nächste Rezension »»
Justice League 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.