SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.122 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Overlord 1

Geschichten:
Overlord 1
Original-Story:
Kugane Maruyama
Zeichner: Hugin Miyama
Szenario: Satoshi Oshio
Charakter-Design: so-bin

Story:
In der fernen Zukunft ist es möglich, ganz und gar in die Welt eines MMORPG einzutauchen und in seine Spielfigur zu schlüpfen. „Yggdrasil“ war bei seiner Eröffnung ein Renner und begeisterte viele, aber nun nach zwölf Jahren soll abgeschaltet werden , weil das Konzept längst durch andere überarbeitet und verbessert wurde.

Die letzten treuen Spieler wollen sich in den letzten Minuten, in denen das Game noch online ist, im Spiel treffen und den Abschied gemeinsam feiern. Doch einer von ihnen, Momonga erlebt eine unangenehme Überraschung, denn er bleibt im Spiel gefangen und merkt erstaunliche Veränderungen.

Nicht nur, dass er sich nicht mehr ausloggen kann und im Körper eines Overlords gefangen bleibt, nein, nun beginnen die NPC auch noch über ihre Aufgabe hinaus mit ihm zu interagieren und sich weiter zu entwickeln. Gerade weil sie nun auch einen eigenen Willen haben, werden sie zu einer ernsthaften Gefahr für ihn.



Meinung:
Die Serie scheint auf Light Novels zu basieren und beschäftigt sich mit einem Thema, das man bereits aus vielen anderen Geschichten kennt. Spieler werden öfters in ihrer Spielfigur gefangen und müssen einen Ausweg suchen – aber hier scheinen die Macher eine neue Variante entdeckt zu haben.

Schon der Ansatz ist etwas anders als man es gewohnt ist, überrascht er doch mit einer Wendung, die man zwar leicht voraus ahnen, deren Ausmaß man aber nicht einschätzen kann. Auch bekommt man vom Protagonisten nur den Spielcharakter zu sehen und nicht sein wirkliches Ich.

Damit bleibt er für die Leser eine interessante Figur, zumal er auch im Körper eines untoten aber sehr mächtigen Overlords gefangen ist, den er nun, in frischer Interaktion mit den ganzen Nichtspieler-Figuren neu kennenlernen muss. Und damit es nicht all zu langweilig wird und nur in Geplänkel ausartet, sind auch die Bedrohungen für ihn echt.

Das gibt dem eigentlich ausgelutschten Plot doch wieder genug Kraft, um neugierig auf die Fortsetzung zu machen – denn nun auf sich allein gestellt, muss der Spieler beweisen, dass er seine Figur gut kennt, ihre Fähigkeiten und ihr Wissen auch entsprechen zu nutzen weiß – ohne die Schutzmechanismen des Spiels.



Fazit:
Es lohnt sich daher durchaus Overlord im Auge zu behalten, bietet die Serie doch nicht nur ein spannendes und kurzweiliges Fantasy-Abenteuer sondern auch einen ungewöhnlichen Ansatz zu einem ansonsten eher ausgelutschten Thema.

Overlord 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Overlord 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6.99

ISBN 13:
978-3551740779

196 Seiten

Overlord 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Ein frischer und ungewöhnlicher Ansatz für ein vertrautes Thema
  • Nette Entwicklungen und Wendungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.08.2017
Kategorie: Overlord
«« Die vorhergehende Rezension
Corto Maltese 7 – Venezianische Legende (Klassik Edition)
Die nächste Rezension »»
Green Arrow (Rebirth) Megaband 1: Der neunte Zirkel
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.