SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.195 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - High Rise Invasion 4

Geschichten:
High Rise Invasion 4
Autor: Tsuina Miura, Zeichner: Takahiro Oba


Story:
Der Scharfschütze mit der Maske hat zum Teil seinen eigenen Willen wieder und trifft ein Mädchen welches für alle Maskenträger Tabu ist. Neugierig warum dem so ist, nimmt er sich ihr an. Währenddessen bekommen es Yuri und Nise mit einem mächtigen Gegner zu tun. Als sie eine ganze Gruppe von Menschen treffen welche wohl Hintergrundinformationen zu der gefährlichen Welt haben, beschliessen sie, sich ihnen anzuschließen. Doch kann man denen wirklich trauen?

Meinung:
Das Kernthema der Serie High Rise Invasion entpuppt sich mehr und mehr als das des Vertrauens. Je weiter die Reihe voranschreitet, desto komplexer werden die Einzelheiten. Vorher war alles klar. Da gerieten einige Menschen in eine merkwürdige Welt, von der immer noch nicht klar ist, ob es eine Paralleldimension ist, ob sie virtuell ist, eine Hölle oder schlicht die Zukunft. Ihre Feinde waren all diejenigen, die eine Maske trugen und entweder die Ankömmlinge ermordeten oder sie schlicht in den Selbstmord trieben. Das Feindbild war klar und deutlich. Immer mehr entfernt man sich von dieser simplen Prämisse. Allein schon dass sich die Heldin mit einem anderen Mädchen verbündete, setzte ein gewisses Vertrauen voraus. Aber da das Ensemble stetig erweitert wird, gibt es vielfältigere Konstellationen. Aber kann man sich wirklich untereinander trauen oder nutzen die anderen Personen einen nur aus und haben sie mehr Informationen über die Welt die sie aus eigennützigen Motiven für sich behalten?

Das ist natürlich spannungsfördernd wenn es nun um mehrere Kleingruppen geht und wie diese miteinander umgehen. Da ist zum einen ein Maskenmann dessen Maske leicht kaputt ist und einen Teil seines freien Willens wieder gefunden hat. Allein schon dieser Aspekt ist spannend da weder der Charakter noch der Leser weiß, inwiefern der Mann noch gesteuert wird oder wirklich einen eigenen Willen hat. Oder greift die mörderische Konditionierung später noch? Dieser trifft ein kleines Mädchen was etwas Besonderes haben soll. Aber kann man diesem Schützen wirklich trauen? Und was hat es mit dem Mädchen auf sich, was für alle Maskenmänner Tabu ist und nicht angegriffen werden darf.

Auf einer anderen Ebene hat man die beiden Heldinnen deren gegenseitiges Vertrauen am Ende auf die Probe gestellt wird, wobei man die Konsequenzen erst in dem fünften Teil lesen kann. Dann gibt es noch die Konfrontation mit einer anderen Truppe und gerade hier entsteht eine hohe Spannung da man einfach davon ausgeht, dass alle die keine Maske tragen gut sein müssen. Doch das ist ein Trugschluss. Auch der Bruder der Heldin trifft einen neuen Verbündeten. Aber man kann sich nie sicher sein, das niemand kein doppeltes Spiel spielt.

Abseits der immer noch vorkommenden Action, da sei der Fan beruhigt, die auch gerne mal blutig wird, gibt es also noch genügend andere Konfliktpotentiale. Zudem begeht Nise ja gegen Ende einen Schritt der ein richtiger Cliffhanger ist. Allerdings wirkt das hier weiterhin aufgebaute Rätsel etwas bemüht, aber vorrangig geht es um die blutige Action die hier stellenweise arg brutal ausfällt und die Spannung. Vor allem die Action ist aber sehr gut in Szene gesetzt worden. Allein der Kampf gegen den wahnsinnigen Koch ist großes Kino und weiß zu begeistern.


Fazit:
Es bleibt spannend und die Action ist mitreissend in Szene gesetzt worden. Gerade die Frage wem man eigentlich vertrauen kann, schafft eine beklemmende Atmosphäre. Stark.

High Rise Invasion 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

High Rise Invasion 4

Autor der Besprechung:
Jons Marek Schiemann

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7,00

ISBN 10:
3770491750

ISBN 13:
978-3770491759

208 Seiten

High Rise Invasion 4 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • graphische Umsetzung
  • spannende Action
  • Frage des Vertrauens
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.04.2017
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Enthologien 32: Entosaurus Rex – Expedition in die Urzeit
Die nächste Rezension »»
Darwin's Game 9
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.