SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 13.751 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Peanuts-Werkausgabe Band 22: 1993-1994

Geschichten:
Die Peanuts-Werkausgabe Band 22: 1993-1994
Autor und Zeichner: Charles M. Schulz
Übersetzung: Matthias Wieland
Vorwort: Hella von Sinnen

Story:
Charlie Browns unermüdliche Versuche einen Homerun zu werfen, scheinen endlich von Erfolg gekrönt zu sein. Vermutlich sind Lucys seltsame Lernmethoden ja doch zu etwas nutze.
Wenn es ums Lernen geht will auch Snoppy seinen Freunden in nichts nachstehen. Allerdings handelt es sich nicht um eine normale Schule. Immerhin muss ein Beagle ganz andere Hardskills erwerben als sein Mensch.
Natürlich sind Peppermint Patty, Schröder und Linnes ebenfalls mit allerlei interessanten Dingen beschäftigt. Die Peanuts halten jedoch immer zusammen wenn es darum geht einem Freund zu helfen.


Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Die 22. Peanuts-Werkausgabe gerät ebenso adäquat wie ihre Vorgänger. Die munteren Peanuts geben sich wie gewohnt. Die vorlaute Lucy weiß was sie will. Sie ist eben eine emanzipierte junge Dame. Natürlich hegt auch sie romantische Gefühle. Schröder der sich meist hinter seinem Klavier versteckt, nutzt dies sehr gut um ihren Avancen zu entkommen. Linnes bekennt sich zu seiner Schmusedecke und Peppermint Patty lässt sich auch weiterhin mit Sir anreden. Charlie Brown ist wie immer ganz er selbst. Lustige Begebenheiten die die menschliche Facette der Peanuts im Tierformat wiedergibt, bestreiten der niedliche Beagle Snoppy und sein bester Freund der Vogel Woodstock

Der unnachahmliche Pinselstrich von Charles M. Schulz skizziert die kurzen Storys sehr ideenreich. Die Geschichten über Charlie Brown, den niedlichen Beagle Snoopy und weitere Kult-Figuren vermögen Jung und Alt zu erfreuen.
Die gleichmäßig großen Panels wurden übersichtlich angeordnet. Viele liebevolle Details sind darin untergebracht. Die Perspektive aus denen die Erlebnisse erzählt werden, wurden aus der Sicht der Peanuts gezeichnet. Erwachsene Menschen sind meist nur anhand von Händen oder Beinen zu erkennen. In der gleichnamigen Anime-Serie sind diese auch zu hören. Allerdings hört man die Worte nicht, sondern es wird ein Erwachsenen-Geschwafel daraus. Der Zuschauer kann nur anhand der Reaktionen der Peanuts herausfinden worum es bei den Gesprächen geht. Dies ist ein weiterer Pluspunkt und ein unersetzliches Merkmal, die die Handschrift von Charles M. Schulz trägt.
Der hochwertige Sammelband mit einem wundervoll illustrierten Schutzumschlag, enthält witzige Situationskomik so wie Leser ihn von den Peanuts gewohnt sind. Natürlich spiegelt sich darin auch der Zeitgeist der Jahre 1993 und 1994 wieder.
Das Hardcover dürfte mit seinem megadicken Inhalt auch für Sammler interessant sein. Immerhin sollen in fünfundzwanzig Bänden dieser Reihe, die kompletten Abenteuer der Peanuts enthalten sein.

Das Vorwort hält dieses Mal die bekannte Komikerin und Fernsehmoderatorin Hella von Sinnen. Sie ist eine sehr unabhängige Frau die sich in der deutschen Fernsehlandschaft etabliert hat. Ihre Gedanken die sie in ihrem Vorwort zum Thema Peanuts zu Papier bringt, sind wohldurchdacht und regen zum Nachdenken an.


Fazit:
Der 22. Sammelband der Peanuts-Werkausgaben zeigt die Comicstrips die in den Jahren 1993 bis 1994 aus der Feder von Charles M. Schulz auf Papier skizziert wurden. Wie immer greift er die wichtigsten Entwicklungen dieser Jahre auf und inszeniert sie mit seinen liebenswerten Peanuts. Hella von Sinnen wurde zudem die Ehre zuteil das Vorwort für diesen Band zu halten.


Die Peanuts-Werkausgabe Band 22: 1993-1994 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Peanuts-Werkausgabe Band 22: 1993-1994

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 32,90

ISBN 13:
978-3-551-79082-8

328 Seiten

Die Peanuts-Werkausgabe Band 22: 1993-1994 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • chronologisch aufgeführter Comicstrips mit nostalgischem Flair
  • witzige Situationskomik mit liebenswerten Charakteren
  • adäquate Illustrationen von Charles M. Schulz
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.03.2017
Kategorie: Peanuts
«« Die vorhergehende Rezension
Batman Dark Knight III 6
Die nächste Rezension »»
Ten Count 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.