SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 13.425 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Green Lantern 3: Parallax Rückkehr

Geschichten:
Green Lantern 3: Parallax Rückkehr (Green Lantern 49-52)
Autor: Robert Venditti, Zeichner: Martin Coccolo, Billy Tan, Vicente Cifuentes, Rafa Sandoval, Inker: Martin Coccolo, Mark Irwin, John Livesay, Vicente Cifuentes, Jordi Tarragona, Colorist: Tony Avina, Alex Sinclair


Story:
Im Kampf gegen den Schurken Sonar musste Hal Jordan einen herben Rückschlag einstecken. So zögert er, erneut gegen den Terroristen vorzugehen. Doch dieser plant einen gigantischen Coup. Zudem kehrt Parallax auf die Erde zurück und sieht in seinem anderen Ich eine Bedrohung.  

Meinung:
Mit dem dritten Teil der neuen Serie von Green Lantern liegt schon das Finale vor. Normalerweise ist das nie ein gutes Zeichen. Ist denn trotz aller Ikonenhaftigkeit von Green Lantern und obwohl der Held einer der ältesten und beliebtesten des DC-Universums ist, dieser bei den Lesern durchgefallen? Wagte man sich etwa inhaltlich zu weit vor und hat den Status Quo so stark verändert, dass ihm die Fans nicht mehr folgen wollten?

Schließlich existiert das Green Lantern Corps nicht mehr, der Planet Oa ist verschwunden und einzig Hal Jordan ist übrig, der als Outlaw gilt und von allen Gesetzeshütern, ehemaligen Gegnern und Kopfgeldjägern gejagt wird. Allerdings ist es ja nicht das erste Mal, dass das Leben von Jordan auf den Kopf gestellt worden ist. Hier sei nur daran erinnert, dass ja mal seine Heimatstadt zerstört worden ist, er zum Mörder wurde und schließlich auch mal starb. Vermeintlich, denn das hat in den Superheldenserien bekanntlich nicht immer Bestand. Nein. Es gibt hier ein Finale, da mit Rebirth ein neues Kapitel des DC-Universums beginnt, welches alte vertraute Elemente der Serien mit neueren Aspekten des New 52 verbinden wird. Und gerade dieses neue große Kapitel wird hier vorbereitet.

So ist es wenig erstaunlich das hier so einige Weichen gestellt werden. Deutlichster Hinweis auf Rebirth ist der Auftritt von Parallax. Manche mögen sich noch daran erinnern, das Hal Jordan nach dem Mord an einigen Lanterns zu dem mächtigen Parallax wurde, der das Gefüge des Universums verändern wollte, um die Zerstörung seiner Heimat ungeschehen zu machen. Das wurde verhindert und schließlich starb er den Heldentod. Nun tritt er wieder abgewandelt auf, indem behauptet wird, das Jordan von einem Furchtdämon besessen ist. Was zu einem Kampf zwischen Jordan und Jordan führt, dessen Logik aber etwas strapaziert wird, da das Klischee benutzt wird, das man erst einmal zuschlägt, anstatt den Dialog zu suchen. So wundert sich Green Lantern erstaunlich wenig sich selber zu begegnen, sondern sucht direkt den Kampf. Auftretende Fragen, die man auch als Leser zwangsläufig anhand der Situation hat, werden vom Helden nicht gestellt und so bekommt niemand eine Antwort. Es sieht dann alles gut aus und der Kampf ist auch spannend. Aber am Ende auch etwas unbefriedigend.

Zunächst jedoch bekommt man das Finale mit dem Kampf gegen den Schurken Sonar der schon längst persönlich geworden ist da der Held Fehler begangen hatte. Emotional ist er unsicher, voller Schuldgefühle und kann gerade noch eine Katastrophe verhindern. Ruhe bekommt hier Hal Jordan nicht und nach seinem Kampf gegen Parallax wird ihm deutlich, dass die Abwesenheit des Green Lantern Corps ein Machtvakuum geschaffen hat, welches er nicht zulassen kann.

Neben diesen Konflikten, welche für viel Action und Spannung sorgen, macht Hal Jordan sowohl einige psychische als auch physische Verunsicherungen und Veränderungen durch. Gerade letztere sind sehr überraschend und werfen viele Fragen und Möglichkeiten auf, so dass man gerne direkt weiterlesen möchte. Gerade die Zeichnungen bieten hier auch einige schöne Einfälle auf. Die Welt von Hal Jordan wird ordentlich durchgerüttelt und man kann gespannt sein wie die Serie ihre Weiterführung finden wird.


Fazit:
Hier werden viele Weichen für die künftige Entwicklung gestellt und die Welt von Hal Jordan wird wieder einmal auf den Kopf gestellt. Fans sollten deswegen auf jeden Fall zugreifen, aber auch sonst wird temporeiche Superheldenaction geboten.

Green Lantern 3: Parallax Rückkehr - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Green Lantern 3: Parallax Rückkehr

Autor der Besprechung:
Jons Marek Schiemann

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 14,99

ISBN 10:
3957989914

ISBN 13:
978-3957989918

124 Seiten

Green Lantern 3: Parallax Rückkehr bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Action
  • schöne Ideen in den Zeichnungen
  • Welt des Helden wird auf den Kopf gestellt
Negativ aufgefallen
  • nicht alles ist logisch
  • Fragen werden nicht beantwortet
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.03.2017
Kategorie: Green Lantern
«« Die vorhergehende Rezension
Der letzte Ansturm
Die nächste Rezension »»
Auf die Barrikaden 3: Wir werden nichts über ihre Weiber
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.