SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 13.413 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Batman Dark Knight III 4

Geschichten:
Batman Dark Knight III 4
Autor: Frank Miller, Brian Azzarello, Zeichner: Andy Kubert, Frank Miller, Inker: Klaus Janson, Frank Miller, Colorist: Brad Anderson, Alex Sinclair


Story:
Superman sieht sich nicht nur den fanatischen Kryptoniern aus der Stadt Kandor gegenüber, sondern auch seiner Tochter Lara, welche auf der Seite der Fanatiker ist. Es entbrennt ein gnadenloser Kampf. Zudem gerät Batman in das Fadenkreuz und der Stadt Gotham wird ein Ultimatum gestellt: entweder es liefert den Dunklen Ritter aus oder Gotham wird zerstört.


Meinung:
Das dritte Heft endete mit einem großen Cliffhanger. Superman sah sich den Kandorianern gegenüber und man fragte sich als Leser wie er mit der Situation umgehen würde, da er sich selber ja schließlich als letzten von Krypton ausgegeben hat. Jedenfalls kam das so oft vor in der Comichistorie des Stählernen das man gerne übersieht, das ja auch andere Personen wie Supergirl und der Hund Krypto vom Planeten abstammen und Kal-El eben nicht der letzte ist. Hier wird ihm das in einer emotionalen Sequenz auch vorgeworfen und ein erschütterndes Gerichtsurteil verhängt.

Doch das ist nur der vorläufige Höhepunkt von schockierenden und brutalen ersten Seiten. Zunächst ist man ja nach der ersten Seite erleichtert, das der Superheld Atom allem Anschein nach doch noch am Leben ist, aber was nun sein Schicksal sein mag, erfährt man noch nicht. Vielmehr stehen sich Vater und Tochter gegenüber. Lara ist auf Seiten der Kryptonier und wie sie mit ihrem alten Herrn Superman verfährt ist schon eindeutig mehr als der Widerstand oder die rebellische Laune eines Teenagers. Diese Seiten möchte man kaum glauben und sieht ebenso fassungslos zu wie die Welt oder Batman. Letzterer setzte alle Hoffnung auf den Stählernen die er nun enttäuscht sieht. Damit hat sich Batman aber auch zur Zielscheibe der Kryptonier gemacht, die nun ganz Gotham gegen ihn aufhetzen. Wie der alte und geschundene Batman damit umgehen wird, ist der Spannungsbogen der bis zum nächsten Heft halten wird.

Inhaltlich und graphisch wird das Heft geschlossen indem wieder Atom auftritt, doch gibt es nun auf einmal Hoffnung. Angesichts der düsteren und brutalen Geschehnisse ist das ein Lichtblick über den sich die Leser durchaus freuen. Denn auch wenn hier ein weiterer Held auftritt, nämlich Flash, so heißt es nicht, das dadurch alles gut wird. Man vergisst auch als Leser relativ schnell, dass die Gegner nicht nur zahlreich, sondern auch sehr mächtig sind.

Batman braucht alle Freunde die er bekommen kann. Aber das sind wenige. In dem hier enthaltenden Zusatzcomic ist das neue Batgirl die Heldin. Carrie Kelley, erst Robin im ersten The Dark Knight Returns, dann Catgirl und zu Beginn dieser Mini-Serie selber im Batmankostüm unterwegs, bekommt in diesem Heft nun das Kostüm von Batgirl und eine bestimmte Aufgabe zugeteilt. Um die geht es in dem Mini-Comic, welches Comicstar Frank Miller selber gezeichnet hat und endet mit einem überraschenden Auftritt eines weiteren Superhelden. Wie das alles mit den Helden und Geschehnissen zusammenhängt und wie sie überhaupt eine Chance gegen die mächtigen Gegner haben wollen, ist der Stoff aus dem die Neugier auf das nächste Heft gemacht ist.


Fazit:
Schockierende Ereignisse rauben dem Leser nahezu den Atem und man kann das Heft gar nicht mehr aus der Hand legen. Zugreifen.

Batman Dark Knight III 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Batman Dark Knight III 4

Autor der Besprechung:
Jons Marek Schiemann

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 4,99

ISBN 13:
4190630104998

36 Seiten

Batman Dark Knight III 4 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • schockierende Ereignisse
  • Spannung, Action, Dramatik
  • eindrucksvolle Szenen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 15.02.2017
Kategorie: Batman
«« Die vorhergehende Rezension
Canardo 24: Der Tod hat grüne Augen
Die nächste Rezension »»
Miyako – Auf den Schwingen der Zeit 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.