SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.045 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Skip Beat! 36

Geschichten:
Skip Beat 36
Autor und Zeichner:
Yoshiki Nakamura

Story:
Inzwischen weiß Kyoko hält, dass Koon tatsächlich nicht Ren Tsuruga ist, aber genau das bringt sie in ziemliche Gewissensbisse. Was kann sie ihrem Freund jetzt noch erzählen und vor allem, was will sie davon beichten, um ihn nicht zu verletzen. Denn gerade jetzt in Guam liegen die Nerven blank.

Zurück in Japan holt sie der Alltag in der Love Me – Sektion ein, auch wenn sie noch einmal kurz in die Rolle von Cain Heels Schwester schlüpfen muss. Wie aber geht es Ren, der sich jetzt der Wahrheit stellen muss, ob sein Name, oder sein Können beim Publikum zieht. Das wirkt sich deutlich auf seine Stimmung aus.

Auch Kyoko muss schlucken, den Sho Fuwa taucht ausgerechnet da auf, wo sie ihn am wenigsten erwartet hat – bei sich zu Hause. Dort lädt er sich selbst ein, hat er doch auch ein paar ernste Dinge zu berichten, die ihr gemeinsames früheres Leben betreffen.



Meinung:
Der Trend des 35. Bandes von Skip Beat setzt sich auch im 36. fort, denn es dreht sich derzeit nicht wirklich um Ren und Kyoko, sondern eher um die Schatten der Vergangenheit, die sie mit sich nach Tokyo gebracht hat. In diesem Sinn spielt auch Sho Fuwa wieder eine Rolle.

Die sieht etwas anders aus als erwartet, erinnert er das Mädchen nun doch auch an das, was sie mehr oder weniger freiwillig zurückgelassen hat. Und die Folgen, die ihre Versuche eine Karriere zu starten auf die Familie haben.

Ren taucht nur wenig auf, die Liebesgeschichte zwischen ihm und Kyoko scheint leicht eingefroren zu sein, denn das Mädchen hat im Moment andere Probleme, plagt sie doch das schlechte Gewissen. Und dann ist da auch die Karriere, die nicht übersehen werden darf.

Alles in allem bewahrt die Geschichte schon die nette Stimmung und die Gags, die sie so sympathisch machen – gleitet aber doch immer wieder in Szenen ab, die das ganze ein wenig aus dem Kontext reißen und die Handlung stark verlangsamen.



Fazit:
Skip Beat schafft es auch diesmal nicht das Geschehen voran zu bringen und in Bezug auf die ein oder andere Entwicklung zwischen den Figuren neue Wege einzuschlagen. Tatsächlich schweift die Handlung ab, was deutlich auf Kosten der Spannung geht.

Skip Beat! 36 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Skip Beat! 36

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5.95

ISBN 13:
978-3551771964

192 Seiten

Skip Beat! 36 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • romantische Abenteuer im Showbusiness
Negativ aufgefallen
  • Die Geschichte verliert sich in Nebenthemen und bleibt stehen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.02.2017
Kategorie: Skip Beat!
«« Die vorhergehende Rezension
Unterwegs – Gesamtausgabe Band 4
Die nächste Rezension »»
Spirou und Fantasio 6: Unheilvolle Erfindungen
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.