SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.047 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Hiniiru - Wie Motten ins Licht 3

Geschichten:
Hiniiru – Wie Motten ins Licht 3
Text und Zeichnungen:
Yuichi Kato

Story:
Momji und Kagero waren seit sie denken können beste Freunde. Das Mädchen hat den zarten Jungen immer beschützt, doch nun ist die Zeit gekommen, in der sich das Blatt wendet. Denn als eines der außerirdischen Monster die Schule überfällt, verwandelt es Momji in eine Dross.

Auch Kagero wird verletzt und erhält dadurch seltsame Kräfte. Als er wieder genesen ist, setzt er alles daran, seine freundin zurückzuverwandeln und sie dadurch zu retten. Und dabei ist er auch bereit, sich gegen die Organisation zu stellen, die ihn bei sich aufgenommen hat und ausbildet.

Tatsächlich hat er Glück und befreit Momji von dem Fluch. Nun aber zeigt sich dass Kageros Vater mehr mit der ganzen Sache zu tun hat, als er zugeben wollte. Es kommt, wie es kommen muss – der Kampf bleibt unvermeidlich – das Mädchen Terra enthüllt sein wahres Gesicht.



Meinung:
Hiniiru – Wie Motten ins Licht erzählt die Geschichte um Menschen und Monster weiter und behält den interessanten Unterton bei, denn noch immer setzt der Macher auf Gefühle und feinfühlige Momente, sucht zumindest in einigen Kreaturen das Gute.

Außerdem klingen immer wieder auch kritische Untertöne an die Menschheit an, den ausgerechnet das kleine Mädchen Terra, das sie ebenfalls retten konnten, ist ein wenig mehr als alle dachten. Sie bekommt nun die Gelegenheit, ihr wahres Gesicht zu zeigen.

Die Kernaussage ist natürlich typisch, scheint die Monsterplage doch mehr oder weniger hausgemacht zu sein und wird wieder einmal klar heraus gestellt, dass es im Grunde nur ein Monster gibt, das die Erde bevölkert, und das ist der Mensch selbst.

Die Helden sind dazu ausersehen, das Gegenteil zu beweisen und das versuchen sie in einer Handlung, die diesmal zwar sehr auf Action setzt, aber auf der anderen Seite auch zeigt, dass man selbst in so eine Geschichte nachdenkliche und gefühlvolle Momente einbringen kann.



Fazit:
Hiniiru – Wie Motten ins Licht geht das Thema auch in diesem Band recht originell an und stellt einige der üblichen Monster-Klischees auf den Kopf, wenngleich die Kernaussage natürlich wieder sehr typisch ist, jedoch zum Nachdenken anregt, wenn man bereit ist, über die hektische Erzählweise hinweg zu sehen.

Hiniiru - Wie Motten ins Licht 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Hiniiru - Wie Motten ins Licht 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842025318

200 Seiten

Hiniiru - Wie Motten ins Licht 3 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Ein guter Mix von Humor, Gefühl und Action
  • Nachdenkliche Momente
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.10.2016
Kategorie: Hiniiru - Wie Motten ins Licht
«« Die vorhergehende Rezension
Haus der Sonne 1
Die nächste Rezension »»
Grab der Schmetterlinge 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.