SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.644 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - The Unwritten – oder das wirkliche Leben 8: Apokalypse

Geschichten:
The Unwritten – oder das wirkliche Leben 8: Apokalypse
Original: The Unwritten: Apokalypse # 1-12
Autoren: Mike Carey
Zeichner: Peter Gross, Al Davison
Finish: Vince Locke, Al Davison, Peter Gross, Dean Ormston
Cover: Yuko Shimizu
Farbe: Chris Chuckry, Lee Loughridge
Übersetzer: Gerlinde Althoff



Story:
Tom Taylor hat es zwar geschafft, sich von dem Verdacht zu befreien, seinen Vater ermordet zu haben, und so nun nicht mehr die Polizei auf dem Hals, dennoch holt ihn seine enge Verbindung zu den Welten seines Vaters und seinem literarischen Alter-Ego immer wieder ein und zwingt ihn erneut dazu, sein Leben zu riskieren.

Diesmal ist er dazu aufgerufen, den heiligen Gral oder das Maanim zu finden, jenes Artefakt, dass in der Lage ist, die Welt zu retten, denn nun wo die Apokalypse droht, da Realität und Fiktion ineinander fließen und Krieger aus erfundenen Welten die Erde heimsuchen, ist guter Rat teuer, da der Abgrund immer näher kommt.

So macht sich Tom mit seinen Freunden und in seinen Inkarnationen auf die lange Suche, die viele Prüfungen und Aufgaben für ihn bereit hält, eine gefahrvoller und grausamer als die andere. Diesmal muss er zudem beweisen, dass sein Herz rein und seine Absichten lauter sind … aber kann er, der er nur ein einfacher Mensch ist, das wirklich?



Meinung:
Die eigentliche Unwritten – Oder das wirkliche Leben – Serie ist bereits abgeschlossen. Apokalypse behandelt die in sich geschlossene und davon unabhängige Miniserie gleichen Namens. Inhaltlich schließt die Geschichte doch nahtlos an die früheren Entwicklungen an und greift noch einmal viele vertraute Personen und einige Schauplätze auf.

Tom wird dabei zum Gralsritter, der zunächst nicht weiß, was er wirklich sucht, dann aber immer mehr Zusammenhänge entdeckt. Die Hinweise findet er in den unterschiedlichsten Szenarien, die ihn in Klassiker der Weltliteratur versetzen, in denen allerdings nicht immer nur mit einem blauen Auge davon kommt.

Die einzelnen Episoden erfordert Aufmerksamkeit, muss man doch immer wieder auch zwischen den Zeilen lesen, um die Andeutungen und den Sinn der entsprechenden Panels zu verstehen. Die Prüfungen, denen sich der Held und der Leser stellen müssen, sind dabei nicht ganz ohne, trotzdem ist immer und überall auch ein Augenzwinkern dabei.

Heraus kommt eine Geschichte, die nicht mal eben lockere und leichte Unterhaltung ist, sondern ein weitaus schwereres Kaliber durch die vielen Zitate und Anspielungen, die manchmal doch ein wenig verworren wirkende Handlung und die kryptischen Äußerungen, die manche Figuren von sich geben. Immerhin fallen die Klischees, die immer wieder eine Rolle spielen dürfen, nicht so ins Gewicht.



Fazit:
Apokalypse, der achte und abschließende Band von The Unwritten – oder das wirkliche Leben bietet noch einmal all das, was die Serie so auszeichnete – eine komplexe Handlung mit vielen literarischen Anspielungen, interessante Wendungen und nicht immer durchschaubaren Entwicklungen die erst im Zusammenhang einen Sinn ergeben.



The Unwritten – oder das wirkliche Leben 8: Apokalypse - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

The Unwritten – oder das wirkliche Leben 8: Apokalypse

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 29.99

ISBN 13:
978-3957987075

284 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Ein komplexes Abenteuer mit Tiefgang
  • Atmosphärische Zeichnungen mit vielen Details
  • Nette literarische Anspielungen
Negativ aufgefallen
  • Gelegentlich zu verworren erzählt
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.08.2016
Kategorie: The Unwritten oder das wirkliche Leben
«« Die vorhergehende Rezension
Aldnoah.Zero 04
Die nächste Rezension »»
Spirou und Fantasio 4: Moderne Abenteuer
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.