SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.684 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Seraph of the End– Gratis Comic Tag 2016

Geschichten:
Seraph of the End-Vampire Reign – Gratis Comic Tag 2016
Autor
:Takaya Kagami
Storyboard: Daisuke Furuya
Zeichner: Yamato Yamamoto

Story:
Nach einer Pandemie sind alle Erwachsenen verstorben, nur noch die Kinder haben überlebt, auch wenn sie genau wissen, dass sie ein ähnliches Schicksal erleben werden, wenn sie so alt werden. Als dann auch noch die Vampire aus dem Untergrund erscheinen und sie versklaven, scheint ihr Schicksal besiegelt zu sein, müssen sie doch als Blutspender in deren unterirdischen Katakomben dienen. Yuichiro und Mikael gehören dazu. Während sich letzterer in sein Schicksal ergibt und anbiedert, bricht Yuichiro jedoch aus und nutzt die erste Gelegenheit zur Flucht in eine ungewisse Zukunft.



Meinung:
Was würde sich nicht besser anbieten für den  Gratis Comic-Tag dachte sich Kaze als ein Auszug aus einem der Mangas, die von einem Erfolgsteam stammen, das schon durch Vorlagen von Animes von sich reden gemacht hat. Seraph of the End – Vampire Reign soll schließlich auch die Fans düsterer Sci-Fi-Mystery Serien wie „Supernatural“ oder „The Walking Dead“ ansprechen.

Der Vergleich ist allerdings etwas weit hergeholt, denn die Geschichte erzählt natürlich nur erst einmal kurz, wie es überhaupt zu der derzeitigen Situation kam und nutzt die Gelegenheit, die wichtigsten Figuren vorzustellen – und das sind am Anfang nun einmal Kinder, die auch entsprechend dargestellt werden.

Wie daher zu erwarten ist, plätschert die Geschichte mehr oder weniger dahin, um dann an einer entscheidenen Stelle mit einem Cliffhänger zu schließen. Ob der Manga bis dahin aber trotz Farbseiten und Postern genug fesseln konnte, das muss wohl jeder Leser für sich selbst entscheiden.



Fazit:
Am Gratis Comic Tag 2016 bietet Kaze den Fans einen längeren Auszug aus Seraph of the End – Vampire Reign, einem der vielen Mystery-Action-Titel, die in einer fernen Zukunft spielen und doch all die Klischees wiedergeben, die man mit dem Setting und den Blutsaugern verbindet. Der Auftakt ist allerdings nur mäßig fesselnd, so dass jeder selbst entscheiden muss, ob ihm das ausreicht, um weiter in die Serie hinein zu lesen.

Seraph of the End– Gratis Comic Tag 2016 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Seraph of the End– Gratis Comic Tag 2016

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 0

36 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Viele Farbseiten und Poster
  • Für alle Fans saftiger Mystery-Action
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.05.2016
Kategorie: Gratis Comic Tag 2016
«« Die vorhergehende Rezension
Sherlock Holmes und die Zeitreisenden – Gratis Comic Tag 2016
Die nächste Rezension »»
Ei8ht – Gratis Comic Tag 2016
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.