SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.050 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Fullmoon wo Sagashite 4

Geschichten:
Vol. 4
Autor: Arina Tanemura, Zeicher: Arina Tanemura, Tuscher: Arina Tanemura + Assistenten

Story:
Mitsukis große Liebe Eichi-kun ist längst tot. Er kam bei einem Flugzeugunglück bereits auf dem Weg nach Amerika ums Leben, was ihr bekannt ist. Als Mitsuki dann durch Zufall erfährt, dass die Todesengel ihr Geheimnis nun ebenfalls kennen, kann sie ihre fröhliche Fassade nicht länger aufrecht erhalten und flüchtet vor ihren Freunden. Takuto aber, der in Mitsuki verliebt ist, will ihr um jeden Preis helfen, und auch ihr Leben retten. Meroko fühlt sich überflüssig, da sie erkannt hat, dass Takuto nur Augen für Mitsuki hat, und sie den beiden weder helfen muss, noch ihre eigentliche Aufgabe erfüllen kann. Doch auch sie beginnt sich plötzlich wieder an die Gründe für ihren Selbstmord zu erinnern...

Meinung:
Waren Band eins und zwei noch zuckersüß, geht es schon seit dem dritten Band in unglaubliche traurige Gefilde. Selbstmord ist und bliebt ein ernstes Thema, und da der Tod allgemein Hauptthema in Fullmoon wo sagashite ist (ich wage sogar zu behaupten, dass Mitsukis Gesangskarriere nur noch einen äußeren Rahmen darstellt, um die Figuren zusammenzuführen), wird es natürlich zunehmend düsterer. Die Vergangenheit der Todesengel scheint dabei in jedem Fall mit Mitsuki in Verbindung zu stehen. Arina Tanemura zeigt sich erneut wandlungsfähig: Sie kann eben nicht nur süße Geschichten umsetzen, sondern auch herzzerreißende Momente in tollen Panels unterbringen (achtet wirklich einmal auf die Panels in Kapitel 16 und 18!). Dazu kommen wie immer ihre Atempausen, die sie auch eines Tages in einem Einzelband veröffentlichen will, sowie zwei Seiten wirklich lustiger 4-Step Comics und eine hastig gezeichnete Bonusstory darüber, wie Mitsuki ihren Namen erhielt. Alles in allem wird das Lesen sicher kein „Vergnügen“, aber Fullmoon wo sagashite 4 ist bisher der stärkste Band der Reihe.

Fazit:


Fullmoon wo Sagashite 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Fullmoon wo Sagashite 4

Autor der Besprechung:
Malindy Hetfeld

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,00

ISBN 10:
3-89885-880-4

174 Seiten

Fullmoon wo Sagashite 4 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • tolle Panels
  • interessante Fortführung des Plots
  • tolles, auffälliges Cover
Negativ aufgefallen
  • seeehr traurig
  • Bonusstory hastig zu Papier gebracht
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.09.2004
Kategorie: Fullmoon wo Sagashite
«« Die vorhergehende Rezension
Love & War 2
Die nächste Rezension »»
Daisuki 21
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.