SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.050 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Deadpool Greatest Hits

Geschichten:

Deadpool Greatest Hits - Die Deadpool - Anthologie
Der Anfang vom Ende, Teil 1

Autor / Zeichner: Rob Liefeld, Fabian Nicieza


Mit grosser Kraft kommt grosser Zufall
Autor: Joe Kelly, Zeichner: Pete Woods

Ende Gelände
Autor: Jimmy Palmiotti, Buddy Scalera, Zeichner: Georges Jeanty

Klebrige Situationen
Autor: Fabian Nicieza, Zeichner: Patrick Zircher

Säbelzahn-Serenade und Symbiose Mitose
Autor: Fabian Nicieza,Reilly Brown, Zeichner: Reilly Brown

Der grosse Kinofilm
Autor: Duane Swierczynski, Zeichner: Leandro Fernandez

Headpool
Autor: Victor Gischler, Zeichner: Paco Medina

Zerstörungslust
Autor: Rick Remender, Zeichner: Jerome Opena

Der Preis stimmt
Autor: Daniel Way, Zeichner: Bong Dazo

Die Hochzeit von Deadpool
Autor: Brian Posehn, Gerry Duggan, Zeichner: Mike Hawthorne



Story:
Der Söldner mit der großen Klappe, Deadpool, hatte im Laufe seiner Karriere schon einige denkwürdige Begegnungen. So ist sein erster Auftrag, Cable zu ermorden, nicht gerade von Erfolg gekrönt. Aber er bekam es auch mit Spider-Man und dem Punisher zu tun und musste sich sogar mit den Avengers und den Fantastic Four zusammentun, um Dinosaurier aus Manhattan zu vertreiben. Aber das denkwürdigste für den Helden dürfte wohl seine eigene Hochzeit gewesen sein.


Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Angesichts des angelaufenen Kinofilms und dessen Erfolg sowohl bei dem Publikum als auch bei den Kritikern, was erstaunlich genug ist, so ist es doch weniger erstaunlich, das nun viele Comics mit diesem Anti-Helden auf den Markt kommen. Deadpool ist auch in Deutschland schon länger zu haben und erfreut sich einer treuen Fanschar, aber nun kommen auch anlässlich des Leinwandabenteuers einige Sonderveröffentlichungen heraus. Meist sind diese deutlich von einem Franchise-Charakter geprägt und man weiß, dass diese allein auf den Geldbeutel zielen. Doch gibt es auch erfreuliche Ausnahmen.

Die Deadpool-Anthologie ist eine solche. Wahre Deadpool-Fans werden natürlich manche Geschichte schon kennen und ihr eigen nennen, aber die hier versammelten Storys geben nicht nur ein Einblick in den Charakter und die Möglichkeiten was man mit der Figur anstellen kann, sondern spiegeln auch die Geschichte der Figur wieder. Eine Ehre die in letzter Zeit nur weit größere Charaktere wie Batman und dem Joker zu Teil wurden. Allerdings ist der Begriff Greatest Hits etwas hochgegriffen, da einige Einzelbände der letzten Zeit sehr viel besser waren als einige der hier versammelten kurzen Abenteuer. Aber in einer solchen Anthologie lassen sich nur schwer lange Abenteuer unterbringen und so muss man stark auswählen, was hier aber gelungen ist da weder ein bestimmtes Thema noch ein bestimmter Autor oder Zeichner hier die Oberhand gewinnt. Dabei wird jede Kurzgeschichte flankiert durch interessante Artikel welche nicht nur das zu lesende einordnen, sondern auch das Phänomen Deadpool, seine Inkarnationen und die Hintergründe beleuchtet. Insofern ist das schon ein Must Have.

Die unterschiedlichen Beiträge sind von unterschiedlicher Qualität. Wer sich etwa fragte warum Rob Liefeld bei vielen als schlechter Zeichner gilt, kann es hier bei dem Debüt von Deadpool sehen. Da passen die Bewegungen nicht zusammen, alles ist Pose, die Gesichter verzerren sich immer dramatisch und nutzen dabei den Effekt ab und die Körperhaltungen sind teilweise sehr unrealistisch und wirken unfreiwillig komisch. Das wird insbesondere deutlich im Vergleich zu den anderen Zeichnern. Liefelds Beitrag ist auch die schlechteste hier vorhandene Geschichte, aber es ist schließlich das Debüt von Deadpool und somit ein Pflichtpunkt der in eine solche Sammlung zwingend hinein gehört. Wie passend das der letzte Beitrag in dem Band dann die Hochzeit von Deadpool ist, da es eine deutliche Zäsur innerhalb der Serie darstellt.

Erstaunlicherweise bleibt einem der Charakter an sich teilweise etwas fremd, aber das verdeutlicht wieder nur, das er eine Figur ist die universell einsetzbar ist, was hier eindrucksvoll unterstrichen wird. Denn anhand eines solchen offenen Charakters, der nur durch einige wenige Züge umrissen ist, kann man ihn auch gut für Parodien und damit Metaebenen nutzen. So etwa wenn man ihn auf andere Charaktere wie den Punisher prallen lässt und er in der Hauptrolle steckt die in der Comicgeschichte andere schon einmal eingenommen haben. So wird hier eine legendäre Spider-Man Geschichte neu erzählt. Nur eben mit Deadpool in der Hauptrolle. All die vielen verschiedenen Verwendungen des Charakters kommen sehr gut zu Tage und somit ist die Anthologie gut konzipiert und es empfiehlt sich als anschließende Lektüre vor allem die Abenteuer mit Dracula und den toten US-Präsidenten.


Fazit:
Auch wenn einige der besten Geschichten der letzten Zeit hier nicht enthalten sind, so bereitet die Anthologie doch große Freude, da eindrucksvoll gezeigt wird, was man für unterschiedliche Geschichten mit diesem Charakter erzählen kann.

Deadpool Greatest Hits - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Deadpool Greatest Hits

Autor der Besprechung:
Jons Marek Schiemann

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 24,99

ISBN 10:
3957986311

ISBN 13:
978-3957986313

324 Seiten

Deadpool Greatest Hits bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Vielseitigkeit
  • Anspielungen
  • Humor und Action
  • Parodien auf klassische Helden
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.04.2016
Kategorie: Deadpool
«« Die vorhergehende Rezension
Merry Nightmare 2
Die nächste Rezension »»
Yamada-kun and the 7 Witches 11
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.