SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.050 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Batman und Robin 8: Super-Robin

Geschichten:
Batman und Robin 8: Super-Robin (Batman and Robin 38-40, Batman and Robin Annual 3)
Autor: Peter J. Tomasi, Zeichner: Patrick Gleason, Juan Jose Ryp, Inker: Mick Gray, Juan Jose Ryp, Jordi Tarragona, Juan Albarran, Colorist: John Kalisz, Sonia Oback


Story:
Damian Wayne ist von den Toten auferstanden. Aber das blieb nicht ohne Folgen, denn nun besitzt Batmans Sohn auf einmal Superkräfte, die denen von Superman ähneln. Was bei einem Zehnjährigen nicht ungefährlich ist. So wird Batmans Verantwortung noch größer. Und auch die Justice League greift ein.


Meinung:
Der achte Band der Serie Batman und Robin ist trotz des großen Erfolges der letzte der Reihe. Das liegt aber weder an der mangelnden Akzeptanz von Seiten des Publikums her oder an dem Event Convergence, wie sonst gerade so oft zurzeit, sondern hauptsächlich an den Ereignissen in der eigentlichen Hauptserie von Batman. Dort steht eine große Zäsur an und es wird sich einiges bei Batman ändern, weswegen es wenig Sinn macht, die Reihe Batman und Robin fortzusetzen. Robin bekommt stattdessen seine eigene Soloserie, die noch in diesem Frühjahr auch auf Deutsch starten wird. Eine Ehre die bislang nur dem Robin Tim Drake zuteil geworden ist.

Nach dem Tod von Robin in der Reihe Batman Incorporated war es eigentlich klar, dass man Damian nicht lange unter der Erde liegen lassen wird. Dafür war die Figur schon zu zentral geworden und bei den Fans auch zu beliebt. Andererseits war es durchaus interessant und spannend zu sehen, wie Bruce Wayne mit dem Verlust umgeht. Nun hatte er ja schon einmal mit Jason Todd einen Robin verloren, aber Damian ist immerhin der Sohn von Bruce. So setzte er alles daran, Damian aus den Fängen des Todes zu holen. Was ihm auch gelang. Nun mag man ja von der Wiederauferstehung halten was man will. Es ist ja schon ein Gesetz, dass in den Superheldencomics niemand lange tot bleibt (von einigen Ausnahmen abgesehen). Aber wenn danach ein so starker Band wie der vorliegende folgt, freut man sich darüber.

Auch wenn man vielleicht kein großer Fan von Damian sein sollte, so ist diese Ausgabe ein einziger Glanzpunkt. Robin ist zurück und erstaunlicherweise besitzt er Superkräfte die denen von Superman in nichts nachstehen. Doch ist es wirklich gut, wenn ein Junge eine solche Macht besitzt? Batman versucht nicht nur, Robin zu bremsen, sondern auch das Geheimnis der Kräfte zu lüften, was auf einer symbolischen Ebene auch in der Hinsicht funktioniert, weil es thematisiert, wie viel Freiraum man seinem Kind geben sollte. Behüten oder anleiten? Alles erklären oder dem Kind den Raum geben, eigene Erfahrungen zu machen?

Und zugleich wird auch nebenbei der Einfluss von Freunden eingebaut. Wobei Damian eigentlich kaum welche hat. So kommt er hier mit Shazam in Kontakt. Der ja auch ein Kind in einem mächtigen Körper ist und in Robin einen Gleichgesinnten sieht. Doch Robin fremdelt etwas damit und wirkt wie ein Kind das sein Spielzeug nicht teilen will. Herrlich. Es gehört zu den größten Stärken dieser Ausgabe, dass der Charakter von Robin für sein Alter glaubwürdig gezeichnet ist und demnach auch sein Verhalten wenn er Superkräfte besitzt.

Auf jeden Fall besitzt diese Ausgaben vieles was einen guten Comic ausmacht: gute Zeichnungen, wunderbare Dialoge, Action, Witz und Spannung in harmonischer Form. Auf jeden Fall zugreifen.


Fazit:
Ein Glanzpunkt der Serie. Spannend, actionreich, sehr gut umgesetzt und ziemlich witzig. Auf jeden Fall zugreifen.

Batman und Robin 8: Super-Robin - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Batman und Robin 8: Super-Robin

Autor der Besprechung:
Jons Marek Schiemann

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 12,99

ISBN 10:
3957986222

ISBN 13:
978-3957986221

132 Seiten

Batman und Robin 8: Super-Robin bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Witz
  • Action und Spannung
  • symbolische Ebene
  • zeichnerische Umsetzung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.04.2016
Kategorie: Batman
«« Die vorhergehende Rezension
Dragon Ball Z 2: Kampf der Götter
Die nächste Rezension »»
Are you Alice? 12
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.