SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - 5 Shades of Pink 3: Catch my heart

Geschichten:
5 Shades of Pink 3: Catch my heart
Autor und Zeichner:
Junko

Story:
Seiichi versteht etwas vom Bogenschießen, aber leider nicht viel von der Liebe. Bisher ist er doch eher blauäugig und blind durch die Gegend gelaufen und hat von gewissen Dingen keine Ahnung gehabt. Das sieht bei Klassenkameraden und Freunden, ja selbst dem eigenen großen Bruder schon anders aus.

Senri taucht dort eines Tages auf und trifft dort wie durch Zufall Yohei wieder, einstmals sein Lover. Er wundert sich, dass der es doch noch geschafft hat, Kunstlehrer zu werden, aber das wird immer unwichtiger, als er merkt, dass die alten Gefühle noch da sind und er nur eines tun möchte, Yohei zu verführen – etwas was Seiichi irritiert beobachtet und nicht verdauen kann.

Durch diesen Vorfall angespitzt huscht er nun mit offenen Augen durch die Schule und stellt fest, dass sich andere Pärchen längst gefunden und keine Scham mehr voreinander haben, es eigentlich überall und jederzeit treiben, so wie es ihnen am meisten Spaß macht. Und auch der junge Bogenschütze selbst kann bald nicht mehr verleugnen, dass er das auch erleben will.



Meinung:
Heiter und unkompliziert ist Catch my heart, die dritte der 5 Shades of Pink-Geschichten auch, allerdings spielt in diesem Band der erotische Aspekt eine viel größere Rolle. Hatten die ersten Bände noch so etwas wie eine Handlung aufzuweisen ist dies diesmal nicht mehr der Fall.

Eigentlich dient der Aufhänger – der unbedarfte Seiichi nur dazu, dass die Leser mit ihm in so gut wie jedem Kapitel das erotische Techtelmechtel eines anderen Paares miterleben können. Wirklich Profil erhält dadurch keine der Figuren, sie dienen eigentlich nur dazu, es überall und jederzeit miteinander zu treiben.

Immerhin verzichtet die Künstlerin darauf, Albernheiten einzubringen, die Handlung lebt eher von der Unbedarftheit Seiichis, der nicht so recht weiß, was ihm geschieht und erst nach und nach hinter die Geheimnisse der Liebe kommt, wie sie ihm gerade vorgelebt wird.

Spannung sollte man nicht erwarten, nur viele aneinander gereihte intime Szenen in denen es durchaus explizit zur Sache geht. Klischees werden in vollem Maße bedient, auch die Figuren kann man am Ende nicht wirklich voneinander unterscheiden. Einzig die Zeichnungen wissen wirklich zu gefallen, da sie die Erotik recht geschmackvoll transportieren.



Fazit:
Im dritten Band von 5 Shades of Pink geht es erstmals richtig „zur Sache“, denn Catch my heart dient in erster Linie dazu, eine Menge von ausführlichen und vor allem auch expliziten Sex-Szenen zu zeigen, durch die die die Handlung völlig nebensächlich wird

5 Shades of Pink 3: Catch my heart - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

5 Shades of Pink 3: Catch my heart

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-2889217250

160 Seiten

5 Shades of Pink 3: Catch my heart bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Geschmackvoll gezeichnete Erotik
Negativ aufgefallen
  • Die Handlung ist völlige Nebensache
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.01.2016
Kategorie: 5 Shades of Pink
«« Die vorhergehende Rezension
Dragon Ball Z 1: Kampf der Götter
Die nächste Rezension »»
Resident Evil: Heavenly Island 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.