SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.568 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Close to Heaven 9

Geschichten:
Close to Heaven 9
Autor und Zeichner
: Rin Mikimoto

Story:
Kiras Leben steht auf Messers Schneide. Sein Herz ist stehen geblieben. Auch wenn die Ärzte ihn in einer langwierigen Operation haben retten können, so liegt er doch in einem Koma und es ist immer noch nicth sicher, ob er überleben wird.

In dieser Zeit lernt Ninon sehr viel über sich selbst. Sie denkt über ihre Vergangenheit nach und droht fast schon zu verzweifeln. Erst ein Geschenk von Kira, dass er einem seiner Freunde übergeben hat, damit er ihr es im richtigen Moment in die Hände drückt, holt sie aus dem tiefen Tal von Angst und Trauer, erinnert sie an ein Versprechen, dass sie ihrem Freund einst gab.

Und deshalb beginnt sie wieder zu leben, mit einer Lebensfreude, die sie nun auch an ihre Umgebung und vor allem an den im Koma liegenden weiter gibt. Und auch wenn es einen Hoffnungsstreif am Horizont gibt – die Zeit der Trauer ist noch nicht vorbei.



Meinung:
Close to Heaven schürt in seinem letzten Band noch einmal die Emotionen und schafft es tatsächlich, den Leser noch einmal zu Tränen zu rühren. Und das liegt vor allem an einem Nebencharakter, der in den letzten Bänden etwas in den Hintergrund getreten ist – Sensei.

Die Geschichte steuert zwar auf ein wohlverdientes Happy End zu, erlaubt sich aber auch langwierige Rückblicke, in denen die Leser noch einmal mehr über Ninon und ihre Vergangenheit erfahren dürfen, nun wissen, warum sie damals zur Außenseiterin geworden ist. Und auch von Kira erfährt man nun, warum er einige Zeit ein eher unausstehlicher Kotzbrocken war.

Das besondere Verhältnis zwischen Ninon und ihrem Sittich Sensei wird ebenfalls nicht vergessen – und das ist, was zu Tränen rührt und diesen letzten Band deutlich über vergleichbare Titel heraus hebt. Denn es hinterlässt Eindruck.

So bleibt die Künstlerin dem Wechselspiel von Drama und Komödie bis zuletzt treu, ohne den Leser all zu sehr zu belasten, schafft es aber auch, sich mit einem guten Gefühl von ihm zu verabschieden. Und das gelingt ganz ohne Klamauk, Albernheiten oder gar Melodrama.



Fazit:
Close to Heaven findet einen gleichermaßen traurigen wie schönen Abschluss, der es schafft, den Leser noch einmal zu Tränen zu rühren und beeindruckt zurück zu lassen, so dass man die ganze Serie gerne in Erinnerung behält. Denn nun fügt sich alles so zusammen, wie es sein soll und das nicht ganz ohne Spannung, sondern mit viel Gefühl.

Close to Heaven 9 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Close to Heaven 9

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6.50

ISBN 13:
978-3770487325

192 Seiten

Close to Heaven 9 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Ein außergewöhnlich emotionales Ende
  • Feinfühlig und warmherzig erzählt
  • Alles fügt sich sauber zu einem großen Ganzen zusammen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.01.2016
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Assassination Classroom 8
Die nächste Rezension »»
Saga 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.